Silvano Galbusera - © FGlaenzel

© FGlaenzel – Silvano Galbusera soll Valentino Rossi zurück an die Spitze führen

Der neue Crew-Chief für Valentino Rossi ist gefunden: Silvano Galbusera wird diesen Posten ab sofort übernehmen. Am vergangenen Wochenende in Valencia wurde bekannt, dass die Zusammenarbeit zwischen Jeremy Burgess und Rossi mit dem Saisonfinale endete.

Der siebenfache MotoGP-Champion hat in seiner Zeit in der Königsklasse bisher ausschließlich mit dem Australier zusammengearbeitet. Galbusera verfügt über viel Erfahrung in der Motorradrennszene und ist ein hochgeschätzter Techniker.

Er begann seine Arbeit im Jahr 1979 mit Gilera und arbeitete 14 Jahre lang in der 250er-Klasse mit Fahrern wie Alessandro Gramigni und Paolo Casoli zusammen. Zudem war er auch bei der Paris-Dakar für Michele Rinaldi im Einsatz. Im Jahr 1994 wechselte Galbusera zu Cagiva in die 500er-Klasse und arbeitete mit John Kocinski. Bereits zwischen 1995 und 2011 war Galbusera bei Yamaha angestellt, aber in erster Linie in der Superbike- und Supersport-WM im Einsatz.

In dieser Zeit führte er Fahrer wie Troy Corser, Noriyuki Haga, Cal Crutchlow und Ben Spies zu Siegen und WM-Titeln. 2012 und 2013 war Galbusera Crew-Chief von Marco Melandri im BMW-Werksteam. Nun soll er Rossi dabei helfen, an die alten Erfolge anzuknüpfen. „Ich bedanke mich bei Yamaha und Valentino für diese tolle Möglichkeit, dass ich mit diesem mehrfachen Champion arbeiten darf. Ich freue mich, zurück in der Yamaha-Familie zu sein und eine Möglichkeit in so einem erfolgreichen Team zu erhalten, das immer an der Spitze ist“, so Galbusera zu seiner neuen Aufgabe.

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *