Stefan Bradl - © Forward Racing

© Forward Racing – Stefan Bradl war im dritten Freien Training das zweitschnellste Open-Bike

Stefan Bradl wird im ersten Qualifying der MotoGP-Saison 2015 im ersten Abschnitt antreten müssen. Der Deutsche verpasste im dritten Freien Training für das Flutlichtrennen in Katar den Einzug in die Top 10.

In diesem Jahr darf der Zahlinger den weichsten Hinterreifen an seiner Forward-Yamaha aufziehen. Das nutzte Bradl in der spannenden Zeitenjagd auch und kam kurzfristig in die Top 10.

Am Ende reichte seine persönliche Bestzeit von 1:55.694 Minuten für den 14. Platz. Auf Weltmeister Marc Marquez fehlten nur 0,872 Sekunden. „Ich bin nicht weit hinter dem schnellsten Open-Bike. Barbera ist nur um drei Zehntel schneller“, verweist Bradl auf die inoffizielle Open-Wertung. Hector Barbera fährt im Avintia-Team eine Vorjahres-Ducati nach Open-Reglement und wurde Elfter.

Damit ist Barbera neben Bradl, Scott Redding (Marc-VDS-Honda) und Suzuki-Werksfahrer Maverick Vinales ein heißer Anwärter auf einen der ersten beiden Plätze in Q1, die für den Einzug ins Q2 berechtigen. „Ich liege auch weniger als eine Sekunde hinter den schnellsten Factory-Bikes“, sieht Bradl den positiven Punkt der ersten Trainings.

„Generell ist mein Gefühl gut. Wir müssen noch am Grip für den Hinterreifen arbeiten, damit ich in den Kurven mehr Vertrauen habe“, setzt Bradl fort. „Morgen müssen wir für das Rennen weiterarbeiten. Ich brauche noch mehr Streckenzeit.“ Im samstäglichen vierten Freien Training wird die Rennpace für den Grand Prix getestet werden.

Ergebnisse MotoGP Qatar FP3:

1 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’54.822 15 16 345.0
2 35 Cal CRUTCHLOW GBR CWM LCR Honda HONDA 1’54.918 14 16 0.096 0.096 339.7
3 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 1’54.992 3 14 0.170 0.074 345.0
4 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’54.994 12 13 0.172 0.002 331.1
5 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’55.024 3 16 0.202 0.030 345.4
6 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’55.044 15 16 0.222 0.020 344.1
7 68 Yonny HERNANDEZ COL Pramac Racing DUCATI 1’55.102 12 14 0.280 0.058 344.2
8 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’55.108 16 18 0.286 0.006 335.2
9 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’55.192 15 17 0.370 0.084 336.8
10 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’55.328 15 17 0.506 0.136 340.2
11 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 1’55.396 10 12 0.574 0.068 342.9
12 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA 1’55.447 16 17 0.625 0.051 341.6
13 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’55.676 12 12 0.854 0.229 333.1
14 6 Stefan BRADL GER Athinà Forward Racing YAMAHA FORWARD 1’55.694 14 17 0.872 0.018 335.5
15 9 Danilo PETRUCCI ITA Pramac Racing DUCATI 1’55.777 15 17 0.955 0.083 341.6
16 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA 1’55.789 13 16 0.967 0.012 330.8
17 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI 1’55.866 3 12 1.044 0.077 341.3
18 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’55.905 11 19 1.083 0.039 339.9
19 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA 1’55.913 12 17 1.091 0.008 331.6
20 17 Karel ABRAHAM CZE AB Motoracing HONDA 1’56.080 13 16 1.258 0.167 332.3
21 43 Jack MILLER AUS CWM LCR Honda HONDA 1’56.162 13 15 1.340 0.082 331.1
22 76 Loris BAZ FRA Athinà Forward Racing YAMAHA FORWARD 1’57.072 3 7 2.250 0.910 332.3
23 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’57.107 11 14 2.285 0.035 329.8
24 15 Alex DE ANGELIS RSM Octo IodaRacing Team ART 1’57.509 3 15 2.687 0.402 323.5
25 33 Marco MELANDRI ITA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’59.339 11 13 4.517 1.830 329.9

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *