Stefan Bradl - © Aprilia

© Aprilia – Stefan Bradl wurde in der zweiten Rennhälfte durchgereicht

Das Rennwochenende in Aragon verlief für Aprilia-Werkspilot Stefan Bradl chaotisch. Der Deutsche verlor durch verschiedene technische Probleme in den Freien Trainings viel Zeit.

Dadurch konnte Bradl kein perfektes Setup für seine Aprilia RS-GP erarbeiten. Im Rennen setzte sich der ehemalige Moto2-Weltmeister zu Beginn von Startplatz 17 aus stark in Szene und behauptete sich in den Top 12. Doch ab der Hälfte des Rennens fiel Bradl zurück.

„Wir sind an den Trainingstagen mit den Abstimmungsarbeiten am Motorrad nicht so recht vorangekommen und das hat sich heute im Rennen gerächt“, bemerkt der Aprilia-Werkspilot. „Noch während des Warmups am Morgen haben wir unterschiedliche Einstellungen getestet – mit dem Ergebnis, dass wir eine Variante fanden, die uns offenbar mehr Grip am Hinterrad brachte.“

In der Anfangsphase hat auch alles wunderbar funktioniert und ich fühlte mich sehr wohl mit dem Motorrad. Aber dann auf einmal, kurz nach Halbzeit der Distanz, wurde der Grip weniger und weniger. Das Bike ist nur noch wild gerutscht und die Performance des Hinterreifens ließ rapide nach. Zum Schluss habe ich Laverty berührt, weshalb ich den Anschluss an meine Vorderleute komplett verlor“, berichtet Bradl enttäuscht.

„Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt sowieso keine Chance mehr, sie anzugreifen, weil ich im Kurvenausgang zu viel Zeit verlor“, bedauert der ehemalige Honda-Pilot, der das Aragon-Rennen außerhalb der Top 15 beendete. Während Teamkollege Alvaro Bautista als 13. immerhin drei WM-Punkte kassierte, ging Bradl als 18. leer aus. Zu den Punkterängen fehlten dem Deutschen drei Sekunden.

„Es ist wirklich schade, denn unsere Performance zu Beginn des Rennens war gut. Wie auch immer, von diesem Wochenende können wir verschiedene positive Aspekte mitnehmen, vor allem jenen, dass wir während der ersten Rennhälfte in der Lage waren, ein konstant hohes Tempo zu fahren. Wir bleiben dennoch mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität und werden dieses Rennen als Lektion für die Zukunft mitnehmen“, so der Deutsche.

Ergebnisse Rennen MotoGP Aragon:

1 25 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 41’44.933 167.8
2 20 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 41’47.616 167.6 2.683
3 16 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 41’47.706 167.6 2.773
4 13 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 41’52.791 167.3 7.858
5 11 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 42’09.255 166.2 24.322
6 10 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 42’09.762 166.2 24.829
7 9 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 42’10.300 166.1 25.367
8 8 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 42’10.436 166.1 25.503
9 7 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 42’11.385 166.0 26.452
10 6 68 Yonny HERNANDEZ COL Octo Pramac Racing DUCATI 42’28.822 164.9 43.889
11 5 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 42’29.188 164.9 44.255
12 4 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA 42’33.109 164.6 48.176
13 3 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 42’34.688 164.5 49.755
14 2 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA 42’35.204 164.5 50.271
15 1 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA 42’35.297 164.5 50.364
16 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 42’35.655 164.5 50.722
17 76 Loris BAZ FRA Forward Racing YAMAHA FORWARD 42’36.930 164.4 51.997
18 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 42’38.339 164.3 53.406
19 43 Jack MILLER AUS LCR Honda HONDA 42’41.792 164.1 56.859
20 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI 42’44.540 163.9 59.607
21 24 Toni ELIAS SPA Forward Racing YAMAHA FORWARD 43’00.170 162.9 1’15.237

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *