Stefan-Bradl - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Stefan Bradl geht in die Offensive und kritisiert Aprilia und sein Team öffentlich

Aprilia-Werkspilot Stefan Bradl kassierte beim San-Marino-Grand-Prix in Misano vier wichtige WM-Punkte.

Auf Sieger Dani Pedrosa verlor Bradl im Rennen knapp 40 Sekunden. Teamkollege Alvaro Bautista überquerte die Ziellinie sechs Sekunden vor Bradl und fuhr in die Top 10. „Mehr war nicht drin. Das Wochenende war in Ordnung. Es sind ein paar Punkte“, bilanziert Bradl.

Doch richtig zufrieden wirkte der Zahlinger nach dem 13. Grand-Prix-Wochenende der Saison 2016 nicht. Aprilia stellte Bradl nur ein neues Chassis bereit. Doch durch die Probleme übers Wochenende konnte Bradl das neue Bauteil nur phasenweise verwenden. Im Rennen ging er deshalb mit dem alten Chassis an den Start.

„Beim Chassis gab es ein riesiges Hin und Her. Das neue Chassis war in dem einen Motorrad eingebaut, der neue Motor in dem anderen. Das langweilt mich einfach“, schimpft Bradl. „Es ist schade. Aprilia sollte da ein bisschen mehr auf zack sein. Es kann passieren, dass wie in Silverstone mal ein Chassis kaputt geht. Man muss dann aber besser vorbereitet sein. Wir haben ganz schön zu straucheln gehabt mit diesen Problemen.“

Teamkollege Bautista setzte im Rennen das überarbeitete Chassis ein? „Das vermute ich auch. Er war auf der Bremse sehr stark, was ziemlich ungewöhnlich ist. Normalerweise bin ich laut den Datenaufzeichnungen und den Erfahrungen der Fahrer, der härter bremst. Es ist aber nun einmal so. Wir haben wenigstens ein paar Punkte geholt“, bemerkt der Deutsche.

Das Thema Armpump ist spätestens seit dem Silverstone-Grand-Prix wieder präsent. Die Ducati-Werkspiloten klagten in England über Schmerzen im Unterarm. Und auch bei Bradl gibt es leichte Anzeichen auf Probleme: „Es ist lange her, als ich zuletzt Probleme hatte. Man spürt es aber leicht. Im Rennen erkannte ich, dass ich aufpassen muss“, berichtet der Aprilia-Werkspilot.

„Wenn ich härter bremse und den Arm stärker beanspruche, dann macht der Arm immer mehr zu. Ich habe gemerkt, dass ich ein bisschen aufpassen muss, dass es nicht schlimmer wird. In dieser Phase des Rennens konnte ich nicht mehr zulegen“, bedauert Bradl und betont: „So etwas passiert, wenn man nicht gut vorbereitet ins Rennen gehst und die Probleme vom Vortag dazukommen.“

„Wir hatten nicht gerade Glück mit den Getriebeproblemen und meinem leichten Sturz am Freitag. Doch das kann immer passieren. Es ist aber sehr schade, wenn man nur ein Motorrad zur Verfügung hat, mit dem man ordentlich arbeiten kann“, kritisiert der ehemalige Moto2-Champion die Vorgehensweise von Arbeitgeber Aprilia. In der Fahrerwertung liegt Bradl nach 13 von 18 Rennen mit 43 Punkten auf Position 16. Teamkollege Bautista ist aktuell 15. der Wertung und hat vier Zähler mehr als Bradl.

Ergebnisse MotoGP Misano 2016

1 25 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 43’43.524 162.3
2 20 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 43’46.361 162.1 2.837
3 16 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 43’47.883 162.1 4.359
4 13 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 43’53.093 161.7 9.569
5 11 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 43’58.991 161.4 15.467
6 10 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 44’03.200 161.1 19.676
7 9 51 Michele PIRRO ITA Ducati Team DUCATI 44’06.460 160.9 22.936
8 8 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 44’10.679 160.7 27.155
9 7 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 44’10.726 160.7 27.202
10 6 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 44’17.492 160.2 33.968
11 5 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 44’22.730 159.9 39.206
12 4 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 44’23.491 159.9 39.967
13 3 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 44’26.521 159.7 42.997
14 2 50 Eugene LAVERTY IRL Pull & Bear Aspar Team DUCATI 44’32.974 159.3 49.450
15 1 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 44’38.403 159.0 54.879
16 68 Yonny HERNANDEZ COL Pull & Bear Aspar Team DUCATI 44’48.596 158.4 1’05.072
17 53 Tito RABAT SPA Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 44’23.911 131.3 5 laps

Text von Sebastian Fränzschky & David Emmett

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *