© worldsbk.com - Weltmeister Max Biaggi war bei kühleren Temperaturen nur auf Platz 16

Im zweiten Qualifying in Donington herrschten im Vergleich zum Vortag kühlere Temperaturen. Fünf Grad Lufttemperatur wurden gemessen. Die Rundenzeiten waren deutlich langsamer, weshalb nur sechs Piloten ihre Zeiten verbessern konnten.

Die größte Steigerung gelang Castrol-Honda-Pilot Jonathan Rea, der sich von Platz 16 auf sechs verbessern konnte. Mit einer Rundenzeit von 1:29.438 Minuten war der Brite auch der Schnellste im zweiten Qualifikationstraining.

Auch Tom Sykes konnte mit der Kawasaki Ninja seine Zeit verbessern und kletterte in der kombinierten Zeitenliste auf den neunten Platz. Maxime Berger (Supersonic-Ducati) und Leon Camier (Aprilia) steigerten sich ebenfalls und reihten sich hinter Sykes ein. Routinier Noriyuki Haga gab mit der sechstbesten Zeit ein Lebenszeichen ab. Gesamt lag der Aprilia-Pilot aber nur auf Platz 14.

Suzuki-Speerspitze Michel Fabrizio umrundete den Donington-Kurs als Achtschnellster und konnte sich deutlich steigern. Als 15. rutschte der Italiener aber nur knapp in die Superpole hinein. Diese verpasste BMW-Italia-Pilot Ayrton Badovini. Auch die beiden Kawasaki-Piloten Roberto Rolfo und Mark Aitchison haben sich nicht qualifiziert. Chris Vermeulen nahm nicht an der zweiten Qualifikation teil und hat sein Rennwochenende bereits beendet.

In der kombinierten Zeitenliste änderte sich an der Spitze nichts. Max Biaggi war weiterhin knapp vor Marco Melandri und Carlos Checa auf Platz eins. Reibungslos ist das zweite Qualifying für den Routinier aber nicht verlaufen. Zweimal musste der Aprilia-Pilot ins Kiesbett, konnte aber jeweils weiterfahren. Somit landete der Römer nur an der 16. Stelle.

Auch WM-Spitzenreiter Checa (Althea-Ducati) war bei den kühleren Temperaturen nur an der elften Stelle zu finden. Ex-MotoGP-Pilot Marco Melandri (Yamaha) wurde 13. Neben Biaggi stürzten noch drei weitere Piloten. Sylvain Guintoli (Ducati) machte in Kurve drei Bekanntschaft mit dem britischen Asphalt. Auch Berger und der Tscheche Jakub Smrz stürzten an der gleichen Stelle.

Ergebnisse kombinierte Zeitentabelle:

SBK Donington Kombiniert Zeitentabelle - Klick zum vergrössern

 

Text von Gerald Dimbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *