© Pacepix.com - Letzte Ausfahrt Magny-Cours: Das Werksteam von Ducati verabschiedet sich

Der Abschied rückt immer näher: Das Ducati-Werksteam bestreitet am kommenden Wochenende in Magny-Cours seine letzten Rennen in der Superbike-Weltmeisterschaft. Danach steigt das Team aus, Ducati wird nur noch mit Kundenmaschinen in der Serie vertreten sein. Die beiden Piloten Noriyuki Haga und Michel Fabrizio wollen zum Abschied ein letztes Mal auftrumpfen.

„Ich war in Magny-Cours immer gut, und ich hoffe, das das kommende Wochenende mein bestes dort wird“, sagt Haga, der in der kommenden Saison wohl mit einer Aprilia des DFX-Teams fahren wird. „Ich möchte Ducati, dem Team und den Sponsoren für die vergangenen beiden Jahre danken. Ich hatte in dem Team eine wunderbare Zeit und hoffe, dass ich mich am Sonntag mit zwei tollen Ergebnissen bei meinen Technikern bedanken kann.“

Auch Teamkollege Fabrizio möchte zum Abschied noch einmal für ein Erfolsgerlebnis sorgen. „Ich möchte an diesem Wochenende so viele Punkte wie möglich holen, um mich in der Gesamtwertung noch zu verbessern“, kündigt der Italiener an. „Es war schade, dass es für mich in Imola nicht besser life. Jetzt mussich in Frankreich noch zwei starke Ergebnisse für mein Team holen. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass das das letzte Rennwochenende für das Ducati-Werksteam wird. Wir sind alle sehr emotional.“

Text von Britta Weddige

Motorsport-Total.com
Quelle, weitere Infos und Fotos auf:  » www.motorsport-total.com

Motorrad Tuning-Fibel
Tuning-Nachschlagewerk auch für Hobby-Schrauber: » www.Tuning-Fibel.de

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *