Zum ersten Mal seit der Saison 2009 gastiert die Superbike-WM wieder in Katar und trägt am kommenden Wochenende das Saisonfinale auf dem Losail-Kurs aus. Tom Sykes (Kawasaki) und Sylvain Guintoli (Aprilia) kämpfen um den WM-Titel. Dazu ist auch die Hersteller-WM zwischen Aprilia und Kawasaki noch nicht entschieden.

Neu ist in diesem Jahr, dass die Superbike-WM so wie die MotoGP bei Nacht fahren wird. Deshalb wurde auch der Zeitplan angepasst. Am Freitag finden bereits alle drei Freien Trainings statt, die über die Startplätze für die Superpole entscheiden. Schließlich findet am Samstag wie gewohnt die Qualifikation statt.

Die beiden Rennen starten am Sonntag um 17:00 Uhr MEZ und um 20:00 Uhr MEZ. Die Zeitverschiebung nach Katar beträgt zwei Stunden. Nachfolgend der Wochenendzeitplan in mitteleuropäischer Zeit.

Der Zeitplan für Doha (MEZ):
Freitag, 31.10.:
1 Freies Training: 15:15 – 16:00 Uhr
2 Freies Training: 18:00 – 18:45 Uhr
3 Freies Training: 21:15 – 22:00 Uhr

Samstag, 01.11.:
4 Freies Training: 16:00 – 16:30 Uhr
Superpole 1: 19:00 – 19:15 Uhr
Superpole 2: 19:25 – 19:40 Uhr

Sonntag, 02.11.:

Warmup: 15:15 – 15:30 Uhr
Rennen 1: 17:00 Uhr
Rennen 2: 20:00 Uhr

Sendezeiten Superbike-WM 2014 in Katar auf Eurosport

© Eurosport Sendezeiten SBK-WM Katar 2014

© Eurosport Sendezeiten SBK-WM Katar 2014 (anklicken zum vergrößern)

Infos Sendezeiten: www.eurosport.de
Infos zur Rennstrecke Portimao auf Gaskrank / Rennstrecken
Sofern vorhanden werden wir auf Facebook zeitnah Alternativen aufzeigen!

Superbike-WM
Quelle und weitere Infos: » www.worldsbk.com
Facebook: www.facebook.com/sbkofficial

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *