Nürburgring - © BMW AG

© BMW AG – In der kommenden Saison wird es kein Rennen am Nürburgring geben

Die Fans der Superbike-WM müssen momentan zusehen, wie sich die Serie neu erfindet.

Durch die Einführung der Evo-Regel, mit der die Kosten für die Teams auf ein akzeptables Niveau gebracht werden sollen, droht eine Zweiklassen-Gesellschaft, wie sie 2012 und 2013 in der MotoGP durch die CRT-Regel zu beobachten war. Zudem verliert die Meisterschaft in der kommenden Saison einige traditionelle Rennwochenenden.

So fällt die Traditionsveranstaltung in Monza aus. Viele Jahre lang durften sich die Fans auf die Windschattenschlachten auf der klassischen Strecke freuen. In der Saison 2013 war die Superbike-WM vorerst zum letzten Mal im königlichen Park von Monza zu Gast. 2014 übernimmt Misano ein Italien-Rennen. Und auch das Rennwochenende am Nürburgring fand in der abgelaufenen Saison vorerst zum letzten Mal statt.

Die Runde in Brünn, die viele Jahre lang für volle Ränge sorgte und zahlreiche deutschsprachige Fans anlockte, fiel bereits vor der Saison 2013 aus dem Kalender. Doch auch die britischen Fans müssen auf ein Rennen verzichten: Silverstone wird ab der kommenden Saison nicht mehr im Kalender auftauchen. Die Betreiber waren mit der Anzahl der Zuschauer unzufrieden. Ab 2014 wird ausschließlich in Donington gefahren.

Das Rennwochenende in Instanbul bleibt einmalig: Nach der gelungenen Premiere gibt es keine Neuauflage. Die Türkei verliert ihren Platz im Kalender. Dafür gibt es in der kommenden Saison mit Sepang (Malaysia), Welkom (Südafrika) und Doha (Katar) einige vielversprechende Neuzugänge.

Kalender der Superbike-WM 2014

23. Februar – Phillip Island (Australien)
13. April – MotorLand Aragon (Spanien)
27. April – Assen (Holland)
11. Mai – Imola (Italien)
25. Mai – Donington (Großbritannien)
8. Juni – Sepang (Malaysia) *
22. Juni – Misano (Italien)
6. Juli – Laguna Seca (USA) *
7. September – Jerez (Spanien)
21. September – Moskau (Russland)
5. Oktober – Magny-Cours (Frankreich)
19. Oktober – Welkom (Südafrika) *
2. November – Doha (Katar) *
*= noch nicht bestätigt

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *