Francis Batta © Alstare

© Alstare – Francis Batta konnte in der Superbike-WM bereits einige Erfolge feiern

(Motorsport-Total.com) – Nachdem sich Althea und Ducati überraschend getrennt hatten, war offen, welches Team die Entwicklung der 1199 Panigale übernimmt und Carlos Checa die Saison 2013 ermöglicht.

Es wurde spekuliert, ob Ducati durch die Trennung von Althea wieder werksseitig in die Superbike-WM einsteigt oder ob sich ein erfahrenes Team findet.

Mit Francis Batta scheint man nun eine fähige Kraft gefunden zu haben. Batta war lange Zeit für das Engagement von Suzuki verantwortlich und ist in der Superbike-WM eine feste Größe, auch wenn er sich Ende der vergangenen Saison zurückzog. Für 2013 plante der Belgier ursprünglich den Einstieg in die Supersport-WM.

Laut Informationen von ‚MotoMatters.com‘ übernimmt Batta nun die Aufgabe von Althea. Offen ist, ob neben Checa noch ein weiterer Pilot verpflichtet wird. Ex-Teamkollege Davide Giugliano hat im Gegensatz zu Checa einen Vertrag mit Althea und wird beim Team bleiben. Als Checas neuer Teamkollege wird der Franzose Sylvain Guintoli gehandelt, der einen Suzuki-Deal platzen ließ und deswegen bei Crescent von Jules Cluzel ersetzt wurde.

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *