Noriyuki Haga (Ducati Xerox) sicherte sich nach einem harten Kampf mit Carlos Checa (Althea Ducati) und Max Biaggi (Aprilia Alitalia) seinen ersten Saisonsieg 2010.

Das Rennen musste aus zwei Teilen addiert werden, nachdem hefitig Stürze von Simon Andrews und Vittorio Iannuzzo in der vierten Runde einen Abbruch nötig gemacht hatten. Die Beiden waren auf der Start-Ziel-Geraden bei Highspeed abgeflogen, doch kamen sie mit nur kleinen Verletzungen an Andrews linkem Fußgelenk davon.

Im Gesamtklassement behält Leon Haslam, Vierter im zweiten Lauf, mit 123 Punkte die Führung in der Meisterschaft, direkt gefolgt von Max Biaggi mit 105 Punkten. Carlos Checa ist mit 80 Punkten auf dem dritten Platz, knapp dahinter reiht sich Haga mit 79 Punkten ein. Der Gewinnabstand im zweiten Lauf betrug unglaubliche 0,025 Sekunden zwischen Haga und Checa.

Valencia Superbike WM 2010 – Lauf 2 – Haga 0.025 Sekunden vor Checa. Der Sieg war das Ergebnis einer Addition aus zwei Teilläufen.

Ende der dritten, Anfang der vierten Runde stürzte Simon Andrews auf der Start-Ziel-Geraden schwer, und das Rennen wurde abgebrochen. Er brach sich den linken Fersenknochen. Letzten Meldungen zufolge rutsche er auf einer Ölspur aus, die der Italiener Vittorio Iannuzzo gelegt hatte als der Motor seiner Honda sich verabschiedete.

Ergebnisse:
1 41 Haga N. (JPN) Ducati 1098R 36’51.500 (149,95 kph)
2 7 Checa C. (ESP) Ducati 1098R 0.025
3 3 Biaggi M. (ITA) Aprilia RSV4 1000 F. 0.299
4 91 Haslam L. (GBR) Suzuki GSX-R1000 10.100
5 65 Rea J. (GBR) Honda CBR1000RR 12.811
6 50 Guintoli S. (FRA) Suzuki GSX-R1000 13.459
7 52 Toseland J. (GBR) Yamaha YZF R1 14.845
8 67 Byrne S. (GBR) Ducati 1098R 14.861
9 35 Crutchlow C. (GBR) Yamaha YZF R1 15.202
10 96 Smrz J. (CZE) Ducati 1098R 18.071
11 111 Xaus R. (ESP) BMW S1000 RR 25.179
12 11 Corser T. (AUS) BMW S1000 RR 26.116
13 57 Lanzi L. (ITA) Ducati 1098R 30.189
14 99 Scassa L. (ITA) Ducati 1098R 30.387
15 66 Sykes T. (GBR) Kawasaki ZX 10R 35.741
16 88 Pitt A. (AUS) BMW S1000 RR 43.244
17 76 Neukirchner M. (GER) Honda CBR1000RR 43.540
18 123 Resch R. (AUT) BMW S1000 RR 47.145
19 95 Hayden R. (USA) Kawasaki ZX 10R 48.502
20 15 Baiocco M. (ITA) Kawasaki ZX 10R 51.838
RET 84 Fabrizio M. (ITA) Ducati 1098R
RET 2 Camier L. (GBR) Aprilia RSV4 1000 F.
RET 17 Andrews S. (GBR) Kawasaki ZX 10R
RET 31 Iannuzzo V. (ITA) Honda CBR1000RR

Alle Infos auf www.worldsbk.com

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *