© Ducati - Valentino Rossi spulte am Donnerstag insgesamt 82 Runden ab

Ducati hat am Donnerstagabend einen dreitägigen Test in Mugello beendet. Am Dienstag und Mittwoch drehte Testfahrer Franco Battaini auf der GP12 fleißig seine Runden. Am Donnerstag stieß Stammfahrer Valentino Rossi zum Testteam und spulte bei sonnigen, aber nicht besonders heißen Witterungsbedingungen insgesamt 82 Runden auf dem Mugello Circuit ab.

Bei seiner ersten Ausfahrt am Morgen stürzte Rossi in seiner dritten Runde im Abschnitt Scarperia-Palagio, was jedoch die weitere Testarbeit nicht behinderte.

„Es war ein interessanter Tag, auch wenn er recht lang war, da wir bis 18.30 Uhr gefahren sind“, sagte Rossi. „Ein Motorrad zu entwickeln verlangt viel Konzentration und Einsatz. Aber es ist auch sehr aufregend und erfüllend, Teil einer Gruppe von Leuten zu sein, sie hart wie es geht in die selbe Richtung pushen.“

Im Laufe der Woche hatten diverse Medien berichtet, dass Ducati bei dem Test in Mugello, bei dem weder Fans noch Medienvertreter erwünscht waren, einen neuen Aluminium-Rahmen ausprobieren würde. Was genau an den drei Tagen getestet wurde, wollten weder Rossi noch der ebenfalls anwesende Chefingenieur Filippo Preziosi oder Teammanager Vittoriano Guareschi verraten.

„Wir haben heute verschiedene Aspekte der Elektronik sowie des Chassis der GP12 ausprobiert und dabei reichlich nützliche Information für Fillippo und die Jungs in der Fabrik gesammelt“, erklärte Rossi. „Ich finde, dass die Arbeit gut vorangeht, während wir uns auf die kommenden Schritt vorbereiten.“ Rossi hat nun sechs von acht Testtagen, die einem Stammfahrer während der Saison zustehen, absolviert.

Text von Lennart Schmid

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *