Yamaha YZR M1 © Yamaha

© Yamaha - Mit der neuen M1 will Yamaha Hauptkonkurrent Honda schlagen

Nach der herben Niederlage gegen Konkurrent Honda im Vorjahr, hat Yamaha ein neues Motorrad entwickelt, dessen Motor über 1.000 Kubikzentimeter Hubraum verfügt.

Jorge Lorenzo schätzt, dass man aufgrund des höheren Drehmoments und der gestiegenen Leistung auf schnellen Strecken wie Mugello einen Topspeed von bis zu 360 km/h erreichen kann.

Sein Teamkollege Ben Spies ist speziell von der Balance der neuen Yamaha YZR M1 angetan. Sie soll keine spezifische Stärke haben, aber auch keine Schwachpunkte. Das Motorrad wird auch in diesem Jahr blau-weiß lackiert sein.

Einen neuen Hauptsponsor hat Yamaha nicht gefunden.

  • Motor:
    Wassergekühlter Reihenvierzylinder mit 1.000 Kubikzentimetern Hubraum
  • Power:
    Über 240 PS – 176 KW
  • Kraftübertragung:
    Sechs-Gang Kassettengetriebe mit unterschiedlichen Übersetzungen
  • Chassis:
    Aluminium; Delta Box Design; Geometrie anpassbar, Schwingarm aus Aluminium
  • Dämpfung:
    Öhlins
  • Räder:
    Geschmiedete Magnesium-Räder Vorne: 16,5 Zoll Hinten: 16,5 Zoll
  • Reifen:
    Bridgestone; Vorne 16,5 Zoll Hinten: 16,5 Zoll
  • Bremsen:
    Brembo Vorne zwei 320 Millimeter Karbonscheiben, Bremssättel mit vier Bremszangen.
    Hinten: Eine Edelstahlbremse, zwei Bremszangen
  • Gewicht:
    157kg

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *