© memotec Schulungen für AIM-Systeme

Wie in den vergangenen 15 Jahren werden auch in diesem Winter wieder die Benutzer von AIM-Systemen auf den effizienten Umgang damit vorbereitet bzw. wird vorhandenes Wissen vertieft.

Das beginnt mit den physikalischen Grundlagen der Messtechnik und Fahrdynamik, führt über die richtigen Auswahl der benötigten Hardware und deren korrekter Montage, das Konfigurieren und Kalibrieren der Sensoren bis hin zu den vielfältigen Analysemöglichkeiten der Software und endet mit „was tun wenn?“, einer Fehlersuchanleitung für den Störfall.

Die memotec-Schulungen sind kein Schnupperkurs mit Butterfahrtcharakter, sondern hier wird einen kompletten Arbeitstag lang intensiv Fachwissen vermittelt, und zwar von memotec-Chef Ulli Mesch in seiner bekannt unterhaltsamen Art, die weder Langeweile aufkommen, noch irgendwelche Fragen offen lässt. In der Schulungs-Saison 2011/2012 wird wohl der 1000. Teilnehmer begrüßt werden können.

Die Schulungen unter dem Motto „Schneller schnell mit AIM“ sind vollgepackt mit Fachwissen und nützlichen Tipps, die den Einstieg in die Welt der Messtechnik deutlich vereinfachen und die effiziente Nutzung der Systeme drastisch beschleunigen.

Es gibt noch ein paar freie Plätze in folgenden Lehrgängen:

  • 04.02.2012 Grundlehrgang Motorradsport
  • 11.02.2012 Grundlehrgang Automobilsport
  • 25.02.2012 Grundlehrgang Kartsport

Hier gibt es das Anmeldeformular: www.me-mo-tec.de


Kontakt:
memotec Messtechnik GmbH

Bauwaldstr.1
D – 75031 Eppingen-Elsenz

Tel: +49 72 60 / 920 440
Fax: +49 72 60 / 920 444
E-Mail: info(at)me-mo-tec.de

Webseite: www.me-mo-tec.de
memotec Shop: www.aim-store.de
memotek auf: facebook

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *