Piega  Oz Aluminium Schmiedefelgen

© alpha Technik - Piega Oz Aluminium Schmiedefelgen

Piega heißt die neue exklusive Generation von Oz Aluminium Schmiedefelgen im Fünf-Speichen-Design, mit der wegweisenden „C“-Sektionierung, mit einer unglaublichen Performance, bestens geeignet für Fahrer, die Funktion und Ästhetik als erste Priorität des Tunings sehen. Gleicher Look und mit der Racing Seele wie die Piega R, die Racing Version, auf der in 2010 die IDM-Superbike gewonnen wurde.

Piega – das Aluminium Schmiederad – bietet bis zu 20 Prozent Gewichtsersparnis im Vergleich zu den meisten Serienfelgen. Erhältlich ist es für die meisten High Performance Supersport Bikes, auch für Bikes mit Einarmschwinge.

Die Oz-Räder werden einfach gegen die Original-Räder ausgetauscht, nur das Kettenblatt muss separat dazugekauft werden. Produziert werden die Piega in den eloxalfarben schwarz und gold mit leichtem Glanz, sehr edel und wertvoll. Dazu kommt für die Racing Freaks die eloxierung in „nero Techno Racing“, einem sehr feinen matten Schwarz genau wie in der Racing-Ausführung Piega R.

Oz Motorbike Felgen liefern eine perfekte und langlebige Performance. Die wichtigsten Hersteller von Motorrädern vertrauen auf die Kompetenz von Oz, z. B. BMW und Ducati in der SBK, KTM in der IDM, mehr als 60 Prozent der Moto2-Teams, Yamaha in der AMA, Suzuki, BMw, Honda und Kawasaki in der Endurance, Aprilia in der BSB und CiV, nur um einige zu nennen.

OZ-Schmiedefelgen können bezogen werden bei:
alpha Technik GmbH & Co. KG
Äußere Salzburger Straße 201

83071 Stephanskirchen
Telefon: 0 80 36/30 07 20, Fax: 0 80 36/30 07 29
www.alphatechnik.de

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *