Rennstrecke Assen TT Circuit

Streckenplan Assen TT Circuit

Rennstreckenkarte: Assen TT Circuit

Streckenvideos

Alex Hofmann Assen (Dutch TT)
Streckenvorstellung 2014 zur Dutch TT www.sport1.de www.alex66.com
Video ansehen
Markus Reiterberger - S1000RR IDM Superbike
2014 Wer bremst verliert heißt es in Assen, Hahn auf!!!
Video ansehen
Superduke Battle
KTM 1290 R - 2014
Video ansehen
Eine Runde 1:58 mit Wuschel
am 18.08. mit Dannhoff
Video ansehen
Onbaord Alex Hofmann
Aprilia RSV4 / Sport1 anlässlich der DutchTT 2012 MotoGP: WWW.sport1.de
Video ansehen
Peter Hickman (Buildbase BMW) BSB
21.09.2012 anlässlich BSB-Lauf
Video ansehen
Supermono race Onboard
Assen 28.08.2011 Team PAMI Minimono 449
Video ansehen
Onboard Honda CBR1000RR Fireblade
Juli 2011
Video ansehen
Onboard Suzuki GSX-R 750
Mai 2010 = 1:58
Video ansehen
Onboard BMW S1000RR
2010 www.live-bike.com
Video ansehen
Onboard Honda CBR 1000RR Fireblade
August 2009
Video ansehen
Onboard Peter Schalken
ONK Superbike 05.04.2010
Video ansehen
mit Klever Motorrad Club
2009 Ducati 998
Video ansehen
Assen onboard Aprilia RSC Mille
Juni 2008
Video ansehen
Beowulf Racing Assen Test
Beowulf Racings Driver Gino Rea commentates on a lap of Assen
Video ansehen
Assen onboard
Filmed from a Kawasaki zx-6r with a bullet camera mounted on the front mutguard.
Video ansehen
Assen neuer Kurz 2007
OnBoard-Lap
Video ansehen
Assen EC Supersport
... neuer GP-Kurs
Video ansehen

Rundenzeiten

# Rennstrecke / Info Meine Zeit Beste Zeit Differenz
1 Hemme Racing Team
02.10.15, Yamaha R1M
Schnelle Ruskenhoek. Trocken, 18 Grad
Veranstalter: CRT Holland
01:46:84 01:46:84 00:00:00
2 Mo-Moto Racing
01.01.70, BMW S1000RR
Veranstalter: DMSB
01:49:87 01:46:84 +00:03:03
3 MotoPort
23.08.13, GSXR 750
Veranstalter: pro speed
01:50:60 01:46:84 +00:03:76
4 Frontplayer
16.06.13, Suzuki GSX-R 750 K6
GSX-R Cup Lauf 6 Conti RaceAttack Soft/Soft (180/60) 1. Mal Assen und dann auch noch zwischendurch Regen im Training
Veranstalter: DMSB
01:51:47 01:46:84 +00:04:63
5 Marc#7
10.06.12, KTM Superduke
1. Mal in Assen. 2. Lauf Conti Superduke Battle 2012 - Rennen 2
01:51:76 01:46:84 +00:04:92
6 Chrisso
15.09.13, Yamaha R6
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
01:53:76 01:46:84 +00:06:92
7 Chrisso
20.05.12, Yamaha R6
Veranstalter: pro speed
01:54:00 01:46:84 +00:07:16
8 Rr Enthusiast
23.08.09, CUP-R6
01:54:50 01:46:84 +00:07:66
9 Snake999
30.11.99, Ducati 999R 06
Veranstalter: Art Motor
01:55:00 01:46:84 +00:08:16
10 NW17
19.09.15, Suzuki SV 650
Veranstalter: MSC Porz e.V.
01:55:30 01:46:84 +00:08:46
11 Chrisso
10.07.10, Suzuki GSX-R 750 K6
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
01:57:70 01:46:84 +00:10:86
12 Bmwschrott
17.08.13, S1000RR
Erster Versuch, neue Strecke, neues Bike
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
01:57:90 01:46:84 +00:11:06
13 Cook
30.11.99, SC59 Honda Fireblade CBR 1000 RR 08
01:59:02 01:46:84 +00:12:18
14 Joey
15.04.13, CBR1000RR
gerade abgetrocknet, ca. 5° Luft
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
02:00:00 01:46:84 +00:13:16
15 Tornado73
02.06.12, Benelli Tornado 1130
Trocken, 15- 20°C
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
02:02:45 01:46:84 +00:15:61
16 Gasterix
01.01.70, BMW S1000RR
Veranstalter: pro speed
02:07:00 01:46:84 +00:20:16
17 Comander
01.01.70, tuono v4
trocken
Veranstalter: pro speed
02:10:40 01:46:84 +00:23:56
18 Banshe
22.08.09, Aprilia RS 125
Wetter: Sonnig und Regen Temperatur: 18 – 22 Grad ADAC Junior Cup
02:11:09 01:46:84 +00:24:25
19 Joe
11.07.10, KTM RC8 1190
trocken, warm
Veranstalter: Dannhoff Motorsport
02:12:35 01:46:84 +00:25:51

Fakten / Technische Daten Assen

Fakten
Rundkurs Streckenlänge: ca. 4,555 Meter
Streckenbreite: 11 Meter
Anzahl Kurven: 17
Rechtskurven: 10
Linkskurven: 7
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager grosszügig, WM-Standard
Anzahl Boxen: 34,  6 x 12 m, Dusche und WC
Tankstelle: Ja mit Kreditkarte
Sanitäre Anlagen: Ja sehr gut
Restaurant: Ja, kleine Auswahl, hohe Preise
Zeltmöglichkeit: Ja
Lautstärkebeschränkung: 88 dB wird kontrolliert

Infrastruktur und Wissenswertes Assen

Infrastruktur Assen ist eine sehr übersichtliche, und ausschließlich für den Motorradrennsport gebaute, Strecke. Hier kann jede Kurve früh genug eingesehen werden und man wird nicht böse überrascht.

Die Schikanen sind "nicht ohne". Manchmal eine Bodenwelle zuviel. Es gibt keine für Motorradfahrer gefährliche Curbs (Randsteine). Ein gutes Setup wirkt sich in Assen sehr schnell auf "die Uhr" aus.

In den Jahren 2001 und 2002 wurde das komplette Fahrerlager mit Boxen und Verwaltungsgebäude neu gebaut. Dabei wurde auch ein neuer Tunnel zum Fahrerlager gebaut. Dadurch können jetzt auch größere Fahrzeuge während des Betriebes auf der Rennstrecke ungehindert ins Fahrerlager.

Zur Saison 2004 wurde im Bereich der Gegengeraden mit engeren Kurven etwas Geschwindigkeit herausgenommen und an einigen Kurven die Sturzräume erweitert. Die Strecke hat durch diesen Umbau deutlich an Attraktivität gewonnen.

Leider wurde die stark überhöhte „de bulit“-Kurve in eine ganz „normale“ Linkskurve umgebaut.

Im Winter 2005 auf 2006 wurde nun die Grand-Prix-Strecke auf 4,7 Kilometer verkürzt. Alle Veranstaltungen finden nun auf dieser Strecke statt. Viele Fahrer aus der WM bedauern diese Kürzung, da aus ihrer Sicht der einzigartige Charakter von Assen verloren gegangen ist.

Die Strecke wurde "cleaner" und man kommt schneller damit zurecht, für den "Normalo" sicherlich ein Vorteil.

Das erste Rennen in Assen wurde 1925 auf öffentlichen Straßen ausgetragen. Die Strecke verlief durch die Ortschaften Borger, Schoonloo und Grolloo über eine Länge von 28,4 km. Sieger war Piet van Wijngaarden auf einer 500 cm³ Norton mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 91,4 km/h. Im folgenden Jahr wurde der Streckenverlauf geändert. Er führte nun durch de Haar, Barteldbocht, Oude Tol, Hooghalen und Laaghalerveen. Den Streckenrekord auf dieser Strecke hält der Brite Geoff Duke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 169,7 km/h im Jahr 1954.

Anfängertauglichkeit Assen

Anfängertauglichkeit
Assen ist eine anspruchsvolle Motorrad-Rennstrecke. Der neue Streckenverlauf ist recht einfach zu lernen, aber bedingt durch die 3 Schikanen und 2 Knicke nicht unbedingt einfach zu fahren.

Sicherlich ist Assen ein "Muss" für den ambitionierten "Kringeldreher", aber es gibt einfachere Rennstrecken um sich als Anfänger auf die Spuren von Valentino Rossi zu begeben. Blutige Anfänger erzielen mit einer Instruktoren-Betreuung die besten Ergebnisse.

Kontakt Assen

Kontakt TT Circuit Assen
P.O. Box / Postbus 150
NL-9400 AD Assen

Telefon: + 31 (0) 592 380 380
Telefax: + 31 (0) 592 356 911
eMail: » relaties@tt-assen.com
Homepage: » www.tt-assen.com

Wetter in Assen

Wettervorhersage Rennstreckenwetter
Wetter.net

Lage der Rennstrecke

Veranstalter