Dakar 2009 Etappe 2 - Zusammenfassung: Santa Rosa de la Pampa > Puerto Madryn

Video Kategorien

Medien

Business


2,86 von 5 (22 Stimmen)
2.990

Video für die eigene Website


Videogröße:
x
Das Video kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Video melden

Hier kannst Du ein Video z.b. bei einem Regelverstoß melden. Gib bitte eine kurze Begründung an und ggfls. Deine Kontaktdaten.


Video bewerten


0.00

Zum Bewerten des Videos, einfach mit der Maus über die Sterne fahren und von 0.5 - 5 eine Bewertung abgeben.

Video von: dakar | vom: 05.01.2009
Homepage: www.dakar.com/

Kommentare

Ähnliche Motorrad Videos

Details: Dakar 2009 Etappe 2 - Zusammenfassung: Santa ...

836,35 km stehen auf dem Menü der 2. Etappe, d.h. der längsten dieser 31. Dakar! Zum Glück für die Wettbewerber wird der größte Teil davon als Verbindungsstrecke absolviert, die Spezialetappe umfasst nur 236,83 km. Vorsicht ist jedoch angesagt: indem sie gleich vom Biwak in die Zeitmessung fahren, werden die Teilnehmer keine Gelegenheit haben, richtig in Fahrt zu kommen… Eine gute Gelegenheit also für die Erfahreneren im Pulk, sich auf einer schnellen Strecke im ersten Teil auszuzeichnen, bevor sie dann auf die ersten Sandstrecken außerhalb der Pisten und Navigationspassagen zum Ende der Spezialetappe gelangen. Ein Gelände, das es den großen Enttäuschten des ersten Tages – insbesondere Cyril Despres und David Casteu - ermöglichen könnte, in der Gesamtwertung wieder rasch nach oben zu klettern …

Nach der ersten Etappe von gestern sind 481 der 500 an den Start der Rallye gegangenen Teams auch in die Wertungen eingegangen, die Zahl der offiziellen Ausfälle lag bei 9… Vom aktuellen Renngeschehen her ist es logischerweise der gestern siegreiche und in der Gesamtwertung führende spanische Motorradfahrer Marc Coma (KTM) gewesen, der die heutige Spezialetappe von 236,83 km um 6.15 Uhr, wie vorgesehen, als Erster in Angriff genommen hat.

In der Erwartung der Bestätigung hat der Niederländer Franz Verhoeven (KTM) seinen ersten Sieg bei einer Spezialetappe der Dakar verbucht, mit 41“ Vorsprung auf den Franzosen Cyril Despres (KTM) und 1’04“ auf den nächsten „Tricolore“ David Frétigné (Yamaha), der somit den Sieg in der Kategorie 450cc errungen hat. In der Gesamtwertung der Rallye führt weiterhin der Spanier Marc Coma (KTM) mit nunmehr 13’47“ Vorsprung auf den Niederländer Verhoeven, der zudem in der Marathon-Kategorie führt, und 15’46“ auf den Amerikaner Jonah Street.

Alle Infos auf: www.dakar.com/

Gaskrank Video Partner