Superbike WM 2010 - Portimao Portugal - Race 1 Highlights

Video Kategorien

Medien

Business


3,40 von 5 (44 Stimmen)
5.130

Video für die eigene Website


Videogröße:
x
Das Video kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Video melden

Hier kannst Du ein Video z.b. bei einem Regelverstoß melden. Gib bitte eine kurze Begründung an und ggfls. Deine Kontaktdaten.


Video bewerten


0.00

Zum Bewerten des Videos, einfach mit der Maus über die Sterne fahren und von 0.5 - 5 eine Bewertung abgeben.

Video von: sbk 2010 | vom: 29.03.2010
Homepage: www.worldsbk.com/

Kommentare

Ähnliche Motorrad Videos

Details: Superbike WM 2010 - Portimao Portugal - Race ...

Superbike WM 2010 - Portimao Portugal - Race 1 Highlights.

Max Biaggi (Aprilia Alitalia) hielt sich Leon Haslam (Alstare Suzuki) um nur 0,2 Sekunden vom Hals und gewann, nach einem das ganze Rennen über andauernden Kampf, den ersten Lauf in Portugal. Jonathan Rea holte für Hannspree Ten Kate Honda den dritten Rang, nachdem Cal Crutchlow mit der Sterilgarda Yamaha in der finalen Phase des Rennens stürzte und bis auf den 14. Platz zurückgereicht wurde. Carlos Checa (Althea Ducati) musste hart arbeiten, um Leon Camier (Aprilia Alitalia) hinter sich zu halten und Rang vier zu verteidigen. Haslam konnte mit seinem heutigen zweiten Platz seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen.

1 3 Biaggi M. (ITA) Aprilia RSV4 1000
2 91 Haslam L. (GBR) Suzuki GSX-R1000
3 65 Rea J. (GBR) Honda CBR1000RR
4 7 Checa C. (ESP) Ducati 1098R
5 2 Camier L. (GBR) Aprilia RSV4 1000
6 67 Byrne S. (GBR) Ducati 1098R
7 52 Toseland J. (GBR) Yamaha YZF R1
8 41 Haga N. (JPN) Ducati 1098R 18.536
9 11 Corser T. (AUS) BMW S1000
10 111 Xaus R. (ESP) BMW S1000

More Infos: www.worldsbk.com/

Gaskrank Video Partner




Rennstrecken Info

Rennstrecke Portimao - Portugal

Portimao

Portimao - Portugal
Portimao wurde 2008 erbaut und gilt als eine der modernsten Rennstrecken der Welt . Portimao ist u.a. Austragungsort der SBK (Superbike-WM) und (noch) Teststrecke der Formel1.