Moto3 / Moto2 Schlusstag in Jerez: Claudio Corti und Maverick Vinales an der Spitze

Claudio Corti

Claudio Corti © Honda

© Honda – Italtrans-Pilot Claudio Corti war unterm Strich minimal schneller als Tom Lüthi

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.