Lopez KG in Düren



Händler: Lopez KG
Marken: Sachs

Avatar Motorradhändler
Scooter und Motorräder


Hier kannst Du diesen Händler bewerten


Bewertung Lopez KG

0.16

Beratung

0.36

Preis

0.15

Kompetenz

0.17

Service

0.29

Örtlichkeit

0.34

Internet


Der Händler Tipp kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den Button anklicken und den Code kopieren.
1 Bewertungen
0.25 / 5.0

Händlertipp für die eigene Website


<script src="http://static.gaskrank.tv/widget/haendler.js"></script>
<div id="gaskrank-widget-retailer" gkdata="kN"></div>
		
Der Händler Tipp kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Kontakt Lopez KG

Lopez KG
Veldener Str. 83
52349 Düren

Telefon: 02421-204903
Telefax: 02421-204912

http://www.lopez-roller.de

52349 Düren, Veldener Str. 83

Neueste Bewertungen & Kommentare


31.07.2017 um 08:30 Uhr
Keine Bewertung
Sehr geehrter Herr Alder,

hier folgend die Auflistung der Ersatzteile lt. Rechnung des Händlers. Diese sind zusätzlich, nochmals, als Bild-Datei im Anhang aufgeführt.


- Gabelprotektor, rechts, weiß
- Kupplungshebel
- Lenkerende
- Seitenständer
- Feder Seitenständer
- Schalthebel
- Spiegel, links
- Schalteramatur, links
- Griffgummi, links
- Lüftungsgitter
- Tankverkleidung rechts, weiß


MfG

Bender


Gesendet: Mittwoch, 26. Juli 2017 um 07:58 Uhr
Von: "Maximilian Alder"
An: Jörg
Betreff: AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung
Sehr geehrter Herr Bender

Ihr Vertragspartner ist nach wie vor Ihr Verkäufer. Eventuelle Ansprüche können nur diesem gegenüber gestellt werden.

Bitte teilen Sie uns mit um welche Teile es sich handelte auf die Sie solange warten mussten(Bezeichnung,Farbe usw.).?



Gruß M.Alder















Von Jörg [joerg.68@gmx.de]
An Maximilian Alder[maximilian.alder@sfm-bikes.de]
CC
Datum 25.07.2017 20:17:37
Betreff AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrter Herr Alder,

vorab vielen Dank für ihre schnelle Antwort. Als Kunde,wenn auch indirekt, muß man den ein-oder anderen Makel äußern. Daher der über ihr Unternehmen gewählte Weg. Das es vereinzelt zu Liefern-Verzug aus Fernost kommen kann,ist sicherlich nachvollziehbar. Bei der vorliegenden Reparatur, insbesondere den notwendigen Ersatzteilen, kann ich mir einen Verzug von 6 Monaten nur schwer vorstellen. Des Weiteren will ich anmerken, das es sich um banale Teile handelte, die nach Rücksprache mit dem Kunden, sicher auch auf einem anderen Transport-Weg geordert werden konnten!!!
Die etwaigen Mehrkosten für eine Fracht von 1,5 KG hätten den Wertverlust der Maschine für den Zeitraum von 8 Monaten sicherlich nicht überschritten!!!
Abschließend würde ich mich freuen, wenn eine detailliertere Aussage zu den angegebenen Ersatzteilen stattfindet, da es sich um einen Zeitraum von 8 Monaten handelt und es in der heutigen Zeit schwer nachvollziehbar ist, zumal es sich nicht...um ein Hochgeschwindigkeits-Lager für eine Turbine...handelt.
Benötigt wird die Information für etwaige Schritte was die defekte Batterie, den Wertverlust der Maschine, den nicht begutachten Schaden an der Maschine betrifft.
Nach meiner Recherche beziffert sich die Negativ-Kostenrechnung auf 230 €.

Sollten sie sich außer Stande sehen, die erbeten Infos an mich weiterleiten zu können/dürfen, ersuche ich eine entsprechende Weiterleitung an die Beschwerde-Abteilung in ihrem Hause, ggf. an den vorhandenen Ombudsmann.

MfG

aus Viersen, NRW

i.A.,i.V. Bender
Dipl.-Ing.,Betr.-Ltr.

Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet


---- Maximilian Alder schrieb ----

Sehr geehrter Herr Bender

Es tut uns leid wenn Sie mit diesem Fahrzeug und auch dem Händler Probleme hatten.
Leider können wir hierzu keine Stellung beziehen, da uns der Sachverhalt nur durch Ihre Schilderung bekannt ist.

Auf das Geschäftsgebaren unserer Fachhändler können und dürfen wir keinerlei Einfluss nehmen.
Das es bei diesem Fahrzeug Lieferschwierigkeiten bei der Ersatzteilversorgung gegeben hat, entspricht der Wahrheit.

Mit freundliche Grüßen

Ihr SFM Team


Von "Jörg Bender" [joerg.68@gmx.de]
An [ersatzteile@sfm-bikes.de]
CC [joerg.68@gmx.de]
Datum 22.07.2017 11:34:22
Betreff Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Reparatur einer Sachs ZZ 125 kam es nach Angabe des Vertrags-Händlers mehrfach zu Liefer-Problemen.
Der besagte Zeitraum erstreckte sich, nach seinen Angaben, beginnend Anfang Dezember 2016 und endete im Juli 2017.

Da die gesamte Verfahrensweise dieses Händlers bei der Reparatur und Durchsicht der Maschine mehr als nicht zufriedend stellend war und es des Weiteren in Gesprächen zu unfreundlichem Geschrei seinerseits kam, obwohl unsererseits nur geklärt werden sollte,ob es seinerseits eine Dokumentation, oder ähnliches, gibt, in der etwaige Dinge wie Grundspannung/Ladeaufnahme der Batterie, respektive Ladungsspannung mit/ohne Verbraucher, gibt.

Hintergrund sind die folgenden Mängel nach Abholung der Maschine.

- entladene Batterie nach 20 KM Fahrt
- Ladespannung ohne Verbraucher bei 12,6 Volt
- Ladespannung mit Fahrlicht 12,1 und darunter
- Abgeknickte Hupe (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Abgebrochene Innenbefestigung der linken Seitenabdeckung (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Ölstand des Motors unter Minimum

Bei Abgabe der Maschine im Dezember 2016 wurde vom Stief-Vater des Fahrzeug-Besitzers vor Ort angemerkt, daß bitte die Lichtmaschine durchgemessen wird, da gerade eine neue Batterie eingesetzt wurde und die Batterie-Anzeige bei Fahrlicht und Fernlicht aufblinkt und die Maschine beim Starten Probleme bereitet.

Des Weiteren wurde man auf Nachfrage zu etwaigen, evtl. notwendigen ergänzenden Arbeiten/Auswechslung, wie zb. die korrodierten Blinker, mit der Aussage abgewiegelt...das sei nicht ihre Aufgabe..., obwohl das durch Herrn Ungerechts (Stief-Vater) zu Begin angesprochen wurde.

Da ich der Onkel des Fahrers bin und in mir in erster Linie die Sicherheit meines Neffen wichtig ist, kann ich solche Verfahresweisen nicht gutheißen. Auch, das keine adäquate Behandlung der Maschine beachtet wurde.


Zu etwaigen Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bender




P.S. Alle o.g. Belange wurden nach Absprache mit der Mutter, dem Stief-Vater und dem Besitzer durch mich i.V. und i.A. ausgeführt.


31.07.2017 um 08:29 Uhr
Keine Bewertung
Sehr geehrter Herr Alder,

hier folgend die Auflistung der Ersatzteile lt. Rechnung des Händlers. Diese sind zusätzlich, nochmals, als Bild-Datei im Anhang aufgeführt.


- Gabelprotektor, rechts, weiß
- Kupplungshebel
- Lenkerende
- Seitenständer
- Feder Seitenständer
- Schalthebel
- Spiegel, links
- Schalteramatur, links
- Griffgummi, links
- Lüftungsgitter
- Tankverkleidung rechts, weiß


MfG

Bender


Gesendet: Mittwoch, 26. Juli 2017 um 07:58 Uhr
Von: "Maximilian Alder"
An: Jörg
Betreff: AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung
Sehr geehrter Herr Bender

Ihr Vertragspartner ist nach wie vor Ihr Verkäufer. Eventuelle Ansprüche können nur diesem gegenüber gestellt werden.

Bitte teilen Sie uns mit um welche Teile es sich handelte auf die Sie solange warten mussten(Bezeichnung,Farbe usw.).?



Gruß M.Alder















Von Jörg [joerg.68@gmx.de]
An Maximilian Alder[maximilian.alder@sfm-bikes.de]
CC
Datum 25.07.2017 20:17:37
Betreff AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrter Herr Alder,

vorab vielen Dank für ihre schnelle Antwort. Als Kunde,wenn auch indirekt, muß man den ein-oder anderen Makel äußern. Daher der über ihr Unternehmen gewählte Weg. Das es vereinzelt zu Liefern-Verzug aus Fernost kommen kann,ist sicherlich nachvollziehbar. Bei der vorliegenden Reparatur, insbesondere den notwendigen Ersatzteilen, kann ich mir einen Verzug von 6 Monaten nur schwer vorstellen. Des Weiteren will ich anmerken, das es sich um banale Teile handelte, die nach Rücksprache mit dem Kunden, sicher auch auf einem anderen Transport-Weg geordert werden konnten!!!
Die etwaigen Mehrkosten für eine Fracht von 1,5 KG hätten den Wertverlust der Maschine für den Zeitraum von 8 Monaten sicherlich nicht überschritten!!!
Abschließend würde ich mich freuen, wenn eine detailliertere Aussage zu den angegebenen Ersatzteilen stattfindet, da es sich um einen Zeitraum von 8 Monaten handelt und es in der heutigen Zeit schwer nachvollziehbar ist, zumal es sich nicht...um ein Hochgeschwindigkeits-Lager für eine Turbine...handelt.
Benötigt wird die Information für etwaige Schritte was die defekte Batterie, den Wertverlust der Maschine, den nicht begutachten Schaden an der Maschine betrifft.
Nach meiner Recherche beziffert sich die Negativ-Kostenrechnung auf 230 €.

Sollten sie sich außer Stande sehen, die erbeten Infos an mich weiterleiten zu können/dürfen, ersuche ich eine entsprechende Weiterleitung an die Beschwerde-Abteilung in ihrem Hause, ggf. an den vorhandenen Ombudsmann.

MfG

aus Viersen, NRW

i.A.,i.V. Bender
Dipl.-Ing.,Betr.-Ltr.

Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet


---- Maximilian Alder schrieb ----

Sehr geehrter Herr Bender

Es tut uns leid wenn Sie mit diesem Fahrzeug und auch dem Händler Probleme hatten.
Leider können wir hierzu keine Stellung beziehen, da uns der Sachverhalt nur durch Ihre Schilderung bekannt ist.

Auf das Geschäftsgebaren unserer Fachhändler können und dürfen wir keinerlei Einfluss nehmen.
Das es bei diesem Fahrzeug Lieferschwierigkeiten bei der Ersatzteilversorgung gegeben hat, entspricht der Wahrheit.

Mit freundliche Grüßen

Ihr SFM Team


Von "Jörg Bender" [joerg.68@gmx.de]
An [ersatzteile@sfm-bikes.de]
CC [joerg.68@gmx.de]
Datum 22.07.2017 11:34:22
Betreff Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Reparatur einer Sachs ZZ 125 kam es nach Angabe des Vertrags-Händlers mehrfach zu Liefer-Problemen.
Der besagte Zeitraum erstreckte sich, nach seinen Angaben, beginnend Anfang Dezember 2016 und endete im Juli 2017.

Da die gesamte Verfahrensweise dieses Händlers bei der Reparatur und Durchsicht der Maschine mehr als nicht zufriedend stellend war und es des Weiteren in Gesprächen zu unfreundlichem Geschrei seinerseits kam, obwohl unsererseits nur geklärt werden sollte,ob es seinerseits eine Dokumentation, oder ähnliches, gibt, in der etwaige Dinge wie Grundspannung/Ladeaufnahme der Batterie, respektive Ladungsspannung mit/ohne Verbraucher, gibt.

Hintergrund sind die folgenden Mängel nach Abholung der Maschine.

- entladene Batterie nach 20 KM Fahrt
- Ladespannung ohne Verbraucher bei 12,6 Volt
- Ladespannung mit Fahrlicht 12,1 und darunter
- Abgeknickte Hupe (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Abgebrochene Innenbefestigung der linken Seitenabdeckung (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Ölstand des Motors unter Minimum

Bei Abgabe der Maschine im Dezember 2016 wurde vom Stief-Vater des Fahrzeug-Besitzers vor Ort angemerkt, daß bitte die Lichtmaschine durchgemessen wird, da gerade eine neue Batterie eingesetzt wurde und die Batterie-Anzeige bei Fahrlicht und Fernlicht aufblinkt und die Maschine beim Starten Probleme bereitet.

Des Weiteren wurde man auf Nachfrage zu etwaigen, evtl. notwendigen ergänzenden Arbeiten/Auswechslung, wie zb. die korrodierten Blinker, mit der Aussage abgewiegelt...das sei nicht ihre Aufgabe..., obwohl das durch Herrn Ungerechts (Stief-Vater) zu Begin angesprochen wurde.

Da ich der Onkel des Fahrers bin und in mir in erster Linie die Sicherheit meines Neffen wichtig ist, kann ich solche Verfahresweisen nicht gutheißen. Auch, das keine adäquate Behandlung der Maschine beachtet wurde.


Zu etwaigen Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bender




P.S. Alle o.g. Belange wurden nach Absprache mit der Mutter, dem Stief-Vater und dem Besitzer durch mich i.V. und i.A. ausgeführt.


31.07.2017 um 08:28 Uhr
Keine Bewertung
Sehr geehrter Herr Alder,

hier folgend die Auflistung der Ersatzteile lt. Rechnung des Händlers. Diese sind zusätzlich, nochmals, als Bild-Datei im Anhang aufgeführt.


- Gabelprotektor, rechts, weiß
- Kupplungshebel
- Lenkerende
- Seitenständer
- Feder Seitenständer
- Schalthebel
- Spiegel, links
- Schalteramatur, links
- Griffgummi, links
- Lüftungsgitter
- Tankverkleidung rechts, weiß


MfG

Bender


Gesendet: Mittwoch, 26. Juli 2017 um 07:58 Uhr
Von: "Maximilian Alder"
An: Jörg
Betreff: AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung
Sehr geehrter Herr Bender

Ihr Vertragspartner ist nach wie vor Ihr Verkäufer. Eventuelle Ansprüche können nur diesem gegenüber gestellt werden.

Bitte teilen Sie uns mit um welche Teile es sich handelte auf die Sie solange warten mussten(Bezeichnung,Farbe usw.).?



Gruß M.Alder















Von Jörg [joerg.68@gmx.de]
An Maximilian Alder[maximilian.alder@sfm-bikes.de]
CC
Datum 25.07.2017 20:17:37
Betreff AW:Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrter Herr Alder,

vorab vielen Dank für ihre schnelle Antwort. Als Kunde,wenn auch indirekt, muß man den ein-oder anderen Makel äußern. Daher der über ihr Unternehmen gewählte Weg. Das es vereinzelt zu Liefern-Verzug aus Fernost kommen kann,ist sicherlich nachvollziehbar. Bei der vorliegenden Reparatur, insbesondere den notwendigen Ersatzteilen, kann ich mir einen Verzug von 6 Monaten nur schwer vorstellen. Des Weiteren will ich anmerken, das es sich um banale Teile handelte, die nach Rücksprache mit dem Kunden, sicher auch auf einem anderen Transport-Weg geordert werden konnten!!!
Die etwaigen Mehrkosten für eine Fracht von 1,5 KG hätten den Wertverlust der Maschine für den Zeitraum von 8 Monaten sicherlich nicht überschritten!!!
Abschließend würde ich mich freuen, wenn eine detailliertere Aussage zu den angegebenen Ersatzteilen stattfindet, da es sich um einen Zeitraum von 8 Monaten handelt und es in der heutigen Zeit schwer nachvollziehbar ist, zumal es sich nicht...um ein Hochgeschwindigkeits-Lager für eine Turbine...handelt.
Benötigt wird die Information für etwaige Schritte was die defekte Batterie, den Wertverlust der Maschine, den nicht begutachten Schaden an der Maschine betrifft.
Nach meiner Recherche beziffert sich die Negativ-Kostenrechnung auf 230 €.

Sollten sie sich außer Stande sehen, die erbeten Infos an mich weiterleiten zu können/dürfen, ersuche ich eine entsprechende Weiterleitung an die Beschwerde-Abteilung in ihrem Hause, ggf. an den vorhandenen Ombudsmann.

MfG

aus Viersen, NRW

i.A.,i.V. Bender
Dipl.-Ing.,Betr.-Ltr.

Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet


---- Maximilian Alder schrieb ----

Sehr geehrter Herr Bender

Es tut uns leid wenn Sie mit diesem Fahrzeug und auch dem Händler Probleme hatten.
Leider können wir hierzu keine Stellung beziehen, da uns der Sachverhalt nur durch Ihre Schilderung bekannt ist.

Auf das Geschäftsgebaren unserer Fachhändler können und dürfen wir keinerlei Einfluss nehmen.
Das es bei diesem Fahrzeug Lieferschwierigkeiten bei der Ersatzteilversorgung gegeben hat, entspricht der Wahrheit.

Mit freundliche Grüßen

Ihr SFM Team


Von "Jörg Bender" [joerg.68@gmx.de]
An [ersatzteile@sfm-bikes.de]
CC [joerg.68@gmx.de]
Datum 22.07.2017 11:34:22
Betreff Zeitverzug bei Ersatzteil-Lieferung


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Reparatur einer Sachs ZZ 125 kam es nach Angabe des Vertrags-Händlers mehrfach zu Liefer-Problemen.
Der besagte Zeitraum erstreckte sich, nach seinen Angaben, beginnend Anfang Dezember 2016 und endete im Juli 2017.

Da die gesamte Verfahrensweise dieses Händlers bei der Reparatur und Durchsicht der Maschine mehr als nicht zufriedend stellend war und es des Weiteren in Gesprächen zu unfreundlichem Geschrei seinerseits kam, obwohl unsererseits nur geklärt werden sollte,ob es seinerseits eine Dokumentation, oder ähnliches, gibt, in der etwaige Dinge wie Grundspannung/Ladeaufnahme der Batterie, respektive Ladungsspannung mit/ohne Verbraucher, gibt.

Hintergrund sind die folgenden Mängel nach Abholung der Maschine.

- entladene Batterie nach 20 KM Fahrt
- Ladespannung ohne Verbraucher bei 12,6 Volt
- Ladespannung mit Fahrlicht 12,1 und darunter
- Abgeknickte Hupe (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Abgebrochene Innenbefestigung der linken Seitenabdeckung (bei dem Kostenvoranschlag nicht berücksichtigt)
- Ölstand des Motors unter Minimum

Bei Abgabe der Maschine im Dezember 2016 wurde vom Stief-Vater des Fahrzeug-Besitzers vor Ort angemerkt, daß bitte die Lichtmaschine durchgemessen wird, da gerade eine neue Batterie eingesetzt wurde und die Batterie-Anzeige bei Fahrlicht und Fernlicht aufblinkt und die Maschine beim Starten Probleme bereitet.

Des Weiteren wurde man auf Nachfrage zu etwaigen, evtl. notwendigen ergänzenden Arbeiten/Auswechslung, wie zb. die korrodierten Blinker, mit der Aussage abgewiegelt...das sei nicht ihre Aufgabe..., obwohl das durch Herrn Ungerechts (Stief-Vater) zu Begin angesprochen wurde.

Da ich der Onkel des Fahrers bin und in mir in erster Linie die Sicherheit meines Neffen wichtig ist, kann ich solche Verfahresweisen nicht gutheißen. Auch, das keine adäquate Behandlung der Maschine beachtet wurde.


Zu etwaigen Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bender




P.S. Alle o.g. Belange wurden nach Absprache mit der Mutter, dem Stief-Vater und dem Besitzer durch mich i.V. und i.A. ausgeführt.

Alle Kommentare und Bewertungen

Weitere Händler in der Nähe von Düren

Händler / Werkstatt PLZ Ort Distanz
Fahrzeughaus Konrad Kohl GmbH 52349 Düren 1,4 km
Reiner Imdahl Motorgeräte GmbH 52353 Düren 1,4 km
Motorrad-Treff André Claßen 52355 Düren 1,4 km
Willems GmbH 52385 Nideggen 12,3 km
Sind Sie dieser Händler?