IMOT - Internationale Motorrad AusstellungIhren Besuchern die neuesten Motorräder, Roller, Custombikes, Trikes und Quads schon vor dem Saisonstart zum Anfassen nah zu präsentieren: Dieses Erfolgsrezept hat die IMOT – Internationale Motorrad Ausstellung zur größten und wichtigsten Branchenmesse Süddeutschlands gemacht. Vom 15. bis 17. Februar 2013 feiert sie ihr 20-jähriges Jubiläum, was speziell dem Publikum zugutekommt: Es darf sich im Münchner MOC auf sämtliche wichtigen Modellhighlights freuen – und auf ein breites Zubehör- und Touristik-Angebot.

„Zur 20. IMOT werden wir auf mehr als 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles auffahren, was die Bikerherzen in der Saison 2013 höher schlagen lässt. Schließlich sitzen wir nach zwei sehr erfolgreichen Messejahrzehnten näher denn je am Puls der internationalen Motorradwelt“, erläutert Geschäftsführerin Lixi Laufer.

„Zum 20. Messejubiläum steht das unverfälschte Motorraderlebnis ganz klar im Vordergrund: Dieses bietet die IMOT Neu- und Wiedereinsteigern ebenso wie erfahrenen Piloten oder Reisefreudigen auf der Suche nach dem nächsten Zweiradabenteuer.“ Außerdem steht die IMOT für ein umfassendes Angebot bei Tuning und Zubehör – bereichert um ein attraktives Jugend- und Showprogramm.

Im Vorjahr präsentierten mehr als 300 Aussteller aus 20 Nationen ihre Saisonhighlights in München. Damit lockten sie Bikefans nicht nur aus Süddeutschland, sondern auch aus vielen Nachbarländern zur IMOT. Das Messegelände MOC liegt im Norden von München und ist über die A9 (Ausfahrt München-Freimann), den Frankfurter Ring oder die U6 (Station Kieferngarten) zu erreichen.

Erwachsene zahlen zwölf Euro Eintritt, Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre vier Euro, und für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. Der ermäßigte Eintrittspreis für Studenten, Schwerbehinderte und Rentner beträgt neun Euro.

Infos: IMOT.de

Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *