Unter dem Motto „Sicher im Südwesten“ findet der 3. Bikertag am 20.05.2012 statt. Veranstaltungsort ist die Messe Stuttgart, Eingang West, Halle 9.

Bikertag 2012

Bikertag 2012

Der Bikertag hat sich die Verkehrssicherheit auf die Fahnen geschrieben. Ziel ist es die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle zu reduzieren.

Wir als Biker gehören zu den sog. „schwächeren Verkehrsteilnehmern“. Manch einer wird hierbei lächeln, jedoch dürfte dieses Lächeln bei den Statistiken schnell gefrieren. 2009 verunglückten 50.284 Nutzer von „motorisierten Zweirädern“, davon wurden 749 getötet und 13.397 schwer verletzt.

Alleine hierdurch sieht man, das es uns alle angeht, zumal 39 der Toten zwischen 15 und 17 Jahre alt waren.

Also schnappt euch auch eure roller- und mofafahrenden Kids und fahrt auf den Bikertag 2012. Es werden von zahlreichen Startpunkten Sternfahrten zum Bikertag organisiert. Die Sternfahrten werden bei entsprechender Größe durch die Begleitkräfte der Polizei in Gruppen aufgeteilt.

Der Bikertag bietet ein vielfältiges Programm, moderiert wird das ganze von Volker Janitz von SWR3.

Bikertag 2012 Programm

Der Bikertag wird von verschiedenen Partnern unterstützt, u.a die Landesverkehrswacht, TÜV-Süd, die Firmen Bosch und EnBW, die Zeitschrift MOTORRAD (Grüße an die Kollegen) und SWR3.

  • Vorführungen MOTORRAD, Landesverkehrswacht e.V. und Bosch
  • SWR3 Comedy mit Christoph Sonntag
  • Große Produktschau mit Verkauf
  • Fahrsimulatoren / E-Bike Parcours
  • Sternfahrt-Gewinnspiel
  • Führerscheinprüfung-Test TÜV SÜD

Bei dem Bikertag 2010 und 2011 erschienen jeweils über 6.000 Teilnehmer, mehrere tausend Biker fuhren die Sternfahrt mit!

Den Flyer zum Bikertag 2012 findet Ihr hier: Bikertag Flyer.

Und denkt immer daran, es geht nicht alles so glimpflich aus wie in dem nachfolgendem Video.


Get the Flash Player to see this player.



Die Gaskrank Redaktion wünscht eine rege Teilnahme am Bikertag 2012 und allen eine gute und sichere Anreise.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *