© Honda

Bei der Honda Racing Xtreme Academy handelt es sich um eine Meisterschaftsserie für 150ccm-Big-Wheel-Maschinen, die 2010 in vielen europäischen Ländern ausgetragen wird. Die Meisterschaft eines Landes steht entweder für sich oder ist Teil einer bestehenden Serie. Es werden nur Honda CRF 150 Big-Wheel MX Maschinen zugelassen.

Die Serie wurde speziell für junge Fahrer, im Alter von 10-16 Jahren geschaffen und bietet die Möglichkeit, auf einer verlässlichen Viertaktmaschine die Spannung eines Motocrossrennens zu erleben. Junge Fahrer erhalten die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu verbessern und bekommen die perfekte Maschine geboten, um sich auf Viertaktmotoren vorzubereiten und sich auf Weltmeisterschaftsniveau zu messen.

Bei der Honda Racing Xtreme Academy werden attraktive Preisgelder, die Anerkennung als Honda-Fahrer und ein Trainingsprogramm mit John van den Berk geboten – er ist zweifacher Weltmeister und Sieger des „MX des Nations“. Mittlerweile trainiert er viele der weltweit größten MX1-Stars in seinem Pro-MX-Trainingscamp in Spanien.

Die Rennserie wurde 2010 ins Leben gerufen und läuft derzeit erfolgreich in Großbritannien, Italien, Schweden, Finnland und Südafrika. In den kommenden Jahren soll die Serie auf ganz Europa ausgeweitet werden.

Mehr Infos auf der Webseite von Honda
Film zur Honda Racing Xtreme Academy auf Gaskrank TV

Dieser Beitrag wurde unter X-Moto abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *