Am Wochenende fand am Sachsenring der vierte Lauf zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft statt. Die 27.500 Zuschauer haben an den beiden Tagen äußerst spannende Rennen und jeden Menge Action auch abseits der Strecke erlebt.


Das Highlight des Wochenendes waren natürlich die beiden Rennen der „IDM-Königsklasse“ Superbike. Für Karl Muggeridge lag dabei Sieg und bittere Niederlage eng beieinander. Denn im ersten Lauf konnte sich der Australier über seinen weiteren Sieg freuen. Beim zweiten Rennen am Nachmittag schied er gemeinsam mit Jörg Teuchert durch Sturz vorzeitig aus.

Beide Superbike-Rennen auf dem Sachsenring waren von ungeheuerer Spannung geprägt. Im ersten Lauf waren es bis gegen Halbzeit sogar sage und schreibe neun Piloten, die um den Sieg kämpften. Erst auf den letzten Kilometern fuhr der Polesetter und Meisterschaftsleader Muggeridge mit der Honda CBR1000RR einen Vorsprung von 1,2 Sekunden heraus. Werner Daemen aus Belgien belegte auf BMW S1000RR Rang zwei, Stefan Nebel aus Velbert wurde auf der zweiten Werks-KTM Dritter.


Auch das zweite Rennen war an Spannung nicht zu überbieten und es wurden harte Bandagen ausgepackt. Zuerst berührten sich BMW-Ass Barry Veneman und Muggeridge beim Überholen in der ersten Kurve, woraufhin der Australier kurzerhand wild gegen den Niederländer gestikulierte. Nur wenige Kurven später kam es zu einer umstrittenen Kollision zwischen Muggeridge und Teuchert, wobei beide zu Boden mussten. Auch Veneman musste kurze Zeit später aus dem Sattel seiner BMW. Eingangs Omega flog er in hohem Bogen per Highsider ab und musste zunächst zur vorsorglichen Untersuchung ins Medical Center gebracht werden.
Nachdem es sich an der Spitze etwas beruhigt hatte zeigte Dario Giuseppetti sein Talent. Nach viel Pech, technischen Defekten, Ausfällen und Nullern gab es für den Berliner auf dem Sachsenring endlich ein happy end. Nachdem Giuseppetti mehrere Runden das zweiten Rennen anführte, musste er sich lediglich dem Mehrfach-Meister Martin Bauer geschlagen geben. Nach einer finalen Attacke in der Queckenbergkurve vor Start-Ziel gegen Bauer, kam der Berliner mit 0,045 Sekunden Rückstadt ins Ziel. Platz drei ging an dem BMW-Piloten Werner Daemen.


Zum zweiten Mal in der Saison wurden auf dem Sachsenring zwei Rennen in der IDM Supersport  ausgetragen. Beim Samstagsrennen setzte sich Damian Cudlin (AUS/Yamaha) vor Kevin Wahr (Nagold/Honda) und Günther Knobloch (AUT/Yamaha) durch. Einen Tag später siegte Michael Ranseder (AUT) vor Damian Cudlin und Günther Knobloch (alle Yamaha).


Beim seinem Gastspiel in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft auf dem Sachsenring teilten sich der Kölner Luca Amato und der Südafrikaner Mathew Scholtz die beiden Rennsiege in der Achtelliterklasse. Der erst 13-jährige Luca Amato vom Racing Team Germany löste seinen ersten IDM-Sieg am Samstag gleichzeitig Jonas Folger als jüngsten IDM-Sieger aller Zeiten ab. Hinter Amato holten sich Luca Grünwald und Toni Finsterbusch, beide vom Freudenberg Racing Team aus Bischofswerda, die Plätze zwei und drei.  Am Sonntag musste sich Amato nur dem 17-jährigen Südafrikaner Mathew Scholtz geschlagen geben, der sich vom Start weg absetzte, während sich die Verfolger gegenseitig aufhielten. Dritter wurde Luca Grünwald, der in der Meisterschaft weiter klar führt.


Bei den Sidecars setzte sich das Schweizer Duo Markus Schlosser/Thomas Hofer vom Start weg gegen Kurt Hock/Michael Hildebrand (GER) durch und gewann das Rennen der IDM Sidecar auf dem Sachsenring. Mike Roscher/Andy Wolfram (GER) konnten ihren dritten Startplatz verteidigen und feierten ihren ersten Podestplatz 2010.

Das nächste Rennen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft findet in 14 Tagen auf dem Salzburgring in Österreich statt.

Wenn ihr auch einmal life dabei sein wollt, macht bei unserem IDM-Gewinnspiel mit!

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *