© Motorsport-Total.com - Das Moto2-Starterfeld wird in der kommenden Saison etwas kleiner sein

Die Grand-Prix-Kommission, bestehend aus dem Motorrad-Weltverband FIM, der Teamvereinigung IRTA sowie dem MotoGP-Vermarkter Dorna, hat am Rande der Rennen in Japan und Australien die Bewerbungen für die Moto2- und Moto3-Klasse für die kommende Saison gesichtet.

In beiden Klassen wurden jeweils 20 Teams, verteilt auf 32 Startplätze, für das finale Auswahlverfahren zugelassen.

Mit diesem vorläufigen Beschluss ist auch klar, dass das Moto2-Starterfeld im kommenden Jahr um mindestens sechs Teilnehmer schrumpfen wird.

Bislang waren in der 600er-Klasse zumeist 38 Fixstarter gemeldet. Dazu kam häufig noch der eine oder andere Wildcard-Pilot. Beim Saisonfinale in Valencia wird es ein letzten Treffen der Gremien geben, um die endgültige Teilnehmerliste festzulegen

Die Moto2-Teilnehmerliste im Überblick:
1. Forward Racing
2. Gresini Racing
3. GP Team Switzerland
4. Ioda Racing Project
5. Italtrans Racing Team
6. JIR Moto2
7. Kiefer Racing
8. Mapfre Aspar Moto2
9. Marc VDS Moto2GP
10. Monlau Competicion
11. MZ Motor
12. Pons Racing
13. QMMF Racing Team
14. Racing Team by Queroseno
15. Speed Master
16. Speed Up
17. Stop and Go Racing Team
18. Technomag CIP
19. Tech 3
20. TT Motion Events
Vorgemerkt: Bainet Sport

Die Moto3-Teilnehmerliste im Überblick:
1. Ajo Motorsport Red Bull
2. Avant Airasia Ajo
3. Bankia Aspar Team
4. By Queroseno Racing
5. Caretta Technology (Techno Racing)
6. CBC Corse
7. Gresini Racing
8. Ioda Racing Project
9. Mahindra Racing Team
10. Monlau Competicion
11. Moto FGR
12. Moto Racing Matteoni
13. MZ Motor Co
14. Racing Team Germany
15. RW Racing GP BV
16. Team Italia FMI
17. Team Machado
18. Technomag CIP
19. TT Motion Events Racing
20. Worldwide Communications (Phonica Racing)
Vorgemerkt: Technomag CIP – zweiter Startpla

Text von Lennart Schmid

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *