© Interwetten - Team

Nachdem bereits Anfang Oktober im Rahmen des Grand Prix von Japan in Motegi eine Vorauswahl getroffen wurde, legte sich das Auswahlgremium bestehend aus Vertretern der FIM, Dorna und IRTA am vergangenen Wochenende in Estoril fest. Insgesamt 40 Startplätze wurden für die Moto2-Weltmeisterschaft 2011 vergeben.

18 Mannschaften werden je zwei Fahrer an den Start bringen. Dazu kommen vier weitere Teams, die ihr Glück mit je einem Piloten suchen, darunter auch das Interwetten-Team um Ex-125er-Weltmeister Tom Lüthi. MZ startet 2011 erstmals mit zwei Maschinen, wovon ein Exemplar von Max Neukirchner pilotiert wird.

Die ausgewählten Teams haben nun bis zum 5. November Zeit, ihre Fahrer zu bestätigen. Innerhalb einer weiteren Woche muss bei der IRTA eine finanzielle Sicherheitsleistung hinterlegt sein. Sollten ein oder mehrere Teams Fahrer nennen, die aus Sicht des Komitees nicht akzeptabel sind, oder die Sicherheitsleistung nicht zahlen, könnten andere Teams zum Zug kommen.

Akzeptierte Teams:

Forward Racing
G22 Racing Team
Gresini Racing
Holiday Gym Racing *
Interwetten Moto2 *
Iodaracing Project
Italtrans Racing Team
Jack&Jones by A. Banderas
JIR Moto2
Mapfre Aspar Team
Marc VDS Racing
Monlau Competicion *
MZ Motor
QMMF Racing Team
Racing Team By Quereseno
Stop and Go Racing Team
Tech 3 Racing
Technomag CIP
Tenerife 40 Pons
Tuenti Speed Up
Viessman Kiefer Racing
WTR/Speed Master Team *

* Ein-Fahrer-Team

Text von Lennart Schmid

Motorsport-Total.com
Quelle, weitere Infos und Fotos auf:  » www.motorsport-total.com

Motorrad Tuning-Fibel
Tuning-Nachschlagewerk auch für Hobby-Schrauber: » www.Tuning-Fibel.de

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *