Jonas Folger - © AGR-Team

© AGR-Team – Jonas Folger in Jerez in Startreihe eins

Moto2-Weltmeister Tito Rabat geriet nach den ersten drei durchwachsenen Saisonrennen unter Druck und steht bei seinem Heimspiel in Jerez unter Zugzwang.

In den Trainings und auch im Qualifying präsentierte sich Rabat so stark wie im Vorjahr. Der Spanier fuhr mit seiner Kalex souverän auf die Pole-Position, seine erste in diesem Jahr. Mit 1:42,874 Minuten war Rabat der einzige Fahrer unter 1:43 Minuten. Rookie Alex Rins (Kalex) setzte seine bisherige Vorstellung mit Startplatz zwei fort.

Eine perfekte Ausgangsposition hat sich auch Jonas Folger (Kalex) geschaffen. Der Deutsche qualifizierte sich als Dritter in der ersten Startreihe. „Ich war am Ende sehr nervös, denn wir hatten ein technisches Problem, als gerade alle anderen mit frischen Reifen noch einmal rausgingen“, spricht Folger die Schlussphase an. „Ich war in der Box sehr nervös und hoffte, dass niemand meine Zeit schlägt. Letztendlich haben wir das Problem gefunden und ich konnte noch eine Runde fahren.“

„Allerdings war der Reifen noch nicht bereit, da wir so lange an der Box waren. Ich hatte Glück, dass ich meine Zeit so früh setzen konnte.“ Nach seiner Pole-Position im Vorjahr (Le Mans) wird Folger in der Moto2 erst überhaupt zum zweiten Mal in der ersten Reihe stehen. Zuletzt in Argentinien warf der Hoffnungsträger ein gutes Ergebnis in den ersten Kurven weg und glänzte später mit der schnellsten Rennrunde. Nun sind Folgers Voraussetzungen deutlich besser.

Auch die Schweizer Fans können sich Hoffnungen auf ein Topergebnis machen, denn Tom Lüthi (Kalex) qualifizierte sich als Vierter. Sandro Cortese (Kalex) wird am Sonntag von Startplatz sieben angreifen. Von den drei WM-Anwärtern hat Rins die besten Voraussetzungen, denn Speed-Up-Speerspitze Sam Lowes kam auf Platz sechs. WM-Spitzenreiter Johann Zarco stürzte 18 Minuten vor Qualifying-Ende. Auf den Franzosen wartet von Startposition neun eine Aufholjagd.

An der Spitze des Feldes hat sich Rabat in die Favoritenrolle für den Sieg gedrängt. „Ich freue mich sehr, denn wir haben an diesem Wochenende einen sehr guten Job gemacht. Wir haben uns in jeder Sitzung verbessert und hart gearbeitet. In diesem Jahr ist es schwierig“, gibt Rabat zu Bedenken. „Wir waren immer vorne, aber haben nie die Pole geholt. Jetzt haben wir es geschafft. Das freut mich für das Team und ich genieße es. Jetzt müssen wir für morgen arbeiten:“ In der WM muss Rabat einen Rückstand von 36 Punkten auf Zarco aufholen.

Ein Geheimtipp ist Lokalmatador Rins. Nach den Plätzen vier, drei und zwei müsste morgen der Sieg folgen. „Wir haben wie immer einen sehr guten Job gemacht. Schritt für Schritt arbeite ich hart mit meinem Team“, lobt Rins die Mannschaft von Sito Pons. „Wir werden sehen, was morgen passiert. Ich denke, dass es ein schwieriges Rennen werden wird. Viele Piloten haben einen guten Rhythmus.“

Marcel Schrötter (Tech 3) und Dominique Aegerter (Kalex) qualifizierten sich als 14. und 16. im Mittelfeld. Randy Krummenacher stürzte noch in der letzten schnellen Runde in der Zielkurve und konnte seinen 19. Platz nicht verbessern. Am Ende des Feldes waren Robin Mulhauser (Kalex) und Florian Alt (Suter) zu finden. Der Grand Prix über 26 Runden startet am Sonntag um 12:20 Uhr.

Ergebnisse Moto2 Jerez QAualifikation:

1 1 Tito RABAT SPA EG 0,0 Marc VDS KALEX 1’42.874 11 22 244.7
2 40 Alex RINS SPA Paginas Amarillas HP 40 KALEX 1’43.179 8 20 0.305 0.305 244.5
3 94 Jonas FOLGER GER AGR Team KALEX 1’43.201 7 12 0.327 0.022 241.5
4 12 Thomas LUTHI SWI Derendinger Racing Interwetten KALEX 1’43.259 14 19 0.385 0.058 245.9
5 30 Takaaki NAKAGAMI JPN IDEMITSU Honda Team Asia KALEX 1’43.278 3 13 0.404 0.019 241.7
6 22 Sam LOWES GBR Speed Up Racing SPEED UP 1’43.354 9 19 0.480 0.076 246.1
7 11 Sandro CORTESE GER Dynavolt Intact GP KALEX 1’43.391 14 16 0.517 0.037 247.6
8 49 Axel PONS SPA AGR Team KALEX 1’43.401 11 16 0.527 0.010 244.1
9 5 Johann ZARCO FRA Ajo Motorsport KALEX 1’43.436 2 18 0.562 0.035 242.2
10 60 Julian SIMON SPA QMMF Racing Team SPEED UP 1’43.483 5 20 0.609 0.047 246.4
11 19 Xavier SIMEON BEL Federal Oil Gresini Moto2 KALEX 1’43.514 19 21 0.640 0.031 243.4
12 3 Simone CORSI ITA Athinà Forward Racing KALEX 1’43.683 15 20 0.809 0.169 243.1
13 7 Lorenzo BALDASSARRI ITA Athinà Forward Racing KALEX 1’43.689 3 13 0.815 0.006 241.1
14 23 Marcel SCHROTTER GER Tech 3 TECH 3 1’43.713 17 18 0.839 0.024 242.1
15 21 Franco MORBIDELLI ITA Italtrans Racing Team KALEX 1’43.721 18 19 0.847 0.008 241.7
16 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag Racing Interwetten KALEX 1’43.730 3 18 0.856 0.009 245.1
17 73 Alex MARQUEZ SPA EG 0,0 Marc VDS KALEX 1’43.737 11 18 0.863 0.007 242.7
18 36 Mika KALLIO FIN Italtrans Racing Team KALEX 1’43.843 10 20 0.969 0.106 241.9
19 4 Randy KRUMMENACHER SWI JIR Racing Team KALEX 1’43.899 16 19 1.025 0.056 240.6
20 39 Luis SALOM SPA Paginas Amarillas HP 40 KALEX 1’43.916 21 21 1.042 0.017 245.3
21 55 Hafizh SYAHRIN MAL Petronas Raceline Malaysia KALEX 1’44.060 13 21 1.186 0.144 243.0
22 88 Ricard CARDUS SPA Tech 3 TECH 3 1’44.441 16 19 1.567 0.381 243.2
23 57 Edgar PONS SPA Paginas Amarillas HP 40 KALEX 1’44.459 20 21 1.585 0.018 243.9
24 95 Anthony WEST AUS QMMF Racing Team SPEED UP 1’44.466 3 18 1.592 0.007 241.2
25 25 Azlan SHAH MAL IDEMITSU Honda Team Asia KALEX 1’44.624 11 23 1.750 0.158 241.7
26 96 Louis ROSSI FRA Tasca Racing Scuderia Moto2 TECH 3 1’44.695 9 16 1.821 0.071 244.2
27 10 Thitipong WAROKORN THA APH PTT The Pizza SAG KALEX 1’45.299 12 20 2.425 0.604 240.6
28 70 Robin MULHAUSER SWI Technomag Racing Interwetten KALEX 1’45.436 11 20 2.562 0.137 242.4
29 66 Florian ALT GER Octo Iodaracing Team SUTER 1’45.663 6 20 2.789 0.227 239.5
30 2 Jesko RAFFIN SWI sports-millions-EMWE-SAG KALEX 1’45.879 14 23 3.005 0.216 240.6
31 51 Zaqhwan ZAIDI MAL JPMoto Malaysia SUTER 1’46.282 15 20 3.408 0.403 241.3

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *