© Honda - Simone Corsi war knapp schneller als Tom Lüthi und Stefan Bradl

Im dritten Freien Training in Le Mans ging es eng zu. Lange Zeit hielt Stefan Bradl die Bestzeit, gefolgt von Tom Lüthi. In den letzten Minuten purzelten dann die Zeiten. Den Anfang machte MotoGP-Absteiger Aleix Espargaro, der sich auf Platz eins setzte. Lüthi brannte zwei schnelle Runden in den Asphalt und eroberte die Spitze zurück. In den letzten Momenten zeigte Simone Coris stark auf und überflügelte die versammelte Konkurrenz.

Mit einer Runde in 1:38.888 Minuten war der Italiener um 0,024 Sekunden schneller als Lüthi. Auch dahinter ging es eng zu. Bradl fuhr ebenfalls gute Sektorenzeiten und landete mit 65 Tausendstel Rückstand auf dem dritten Rang. Unter den Top 3 waren somit wieder drei verschiedene Fahrwerke zu finden, denn Corsi fährt FTR, Lüthi mit einer Suter und Bradl mit Kalex. Der vierte Platz ging an den Briten Scott Redding.

Espargaro wurde in den finalen Momenten noch bis auf Rang fünf zurückgereicht. Vizeweltmeister Julian Simon mischte als Sechster ebenfalls munter vorne mit. Bester Moriwaki-Pilot war Michele Pirro an der siebten Stelle. Marc Marquez, der nach den ersten drei Rennen noch keine Punkte auf seinem Konto hat, reihte sich als Achter ein. Rookie Bradley Smith war auf Platz neun einen Hauch schneller als Dominique Aegerter, der erstmals mit der Suter Jahrgang 2011 unterwegs ist.

Die Qualifikation am Nachmittag verspricht Spannung, denn die ersten 19 Piloten lagen innerhalb einer Sekunde. In dieser Marke blieb auch Randy Krummenacher als 18. Im hinteren Teil des Feldes war die MZ-Werksmannschaft zu finden. Max Neukirchner wurde 30., hatte aber nur 1,4 Sekunden Rückstand. Das verdeutlicht, wie eng es in der Moto2 zugeht. Teamkollege Anthony West ist erstmals mit einem FTR-Chassis unterwegs und wurde 32.

Einige Piloten kamen zu Sturz. Mattia Pasini machte wie am Vortag Bekanntschaft mit den französischen Kiesbetten. Am heftigsten erwischte es Kenny Noyes, der seine FTR bei einem heftigen Highsider stark beschädigte.

© MotoGP - Ergebnisse Moto2

Ergebnisse:

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Alle Bücher – hier bestellen: » Gaskrank Buch-Shop

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *