© Honda - Dominique Aegerter hat die erste Bestzeit des Wochenendes aufgestellt

Das erste Freie Training der Moto2 begann in Sepang turbulent. In den ersten Minuten gingen gleich vier Fahrer in ihrer Aufwärmrunde in Kurve zehn zu Boden. Darunter war auch Marc Marquez, der spektakulär per Highsider abflog und lange im Kiesbett verharrte. Das Training wurde sofort für einige Minuten unterbrochen. Plötzlich einsetzender Platzregen hatte für Stürze gesorgt. Marquez besuchte kurz das Medical-Center, kam aber ohne ernsthafte Verletzungen davon.

Das Training fand dann unter trockenen Bedingungen statt. In starker Form präsentierten sich die Vertreter aus der Schweiz. Dominique Aegerter war von Beginn weg schnell unterwegs und markierte in 2:08.635 Minuten die Bestzeit. Sein Landsmann Tom Lüthi konnte in seinem letzten Versuch zulegen, markierte Bestzeit in den ersten drei Sektoren und verlor erst im letzten Abschnitt. Eine Tausendstelsekunde fehlte auf Aegerter. Die beiden Schweizer setzten sich vom Rest des Feldes deutlich ab. Australien-Sieger Alex de Angelis hatte als Dritter bereits 0,750 Sekunden Rückstand.

Dahinter ging es wieder gewohnt eng zu. Auf den Plätzen vier bis sechs folgten Andrea Iannone, Mika Kallio und Pol Espargaro. WM-Spitzenreiter Stefan Bradl startete mit der siebtbesten Zeit in das Rennwochenende. Eine Sekunde fehlte dem besten Kalex-Piloten auf die Spitze. Sein WM-Konkurrent Marquez konnte nach dem Sturz keine gezeitete Runde mehr drehen und verlor damit wichtige Trainingszeit.

Scott Redding, Yuki Takahashi und Kenan Sofuoglu komplettierten die Top 10. Der Türke und zweifache Supersport-Weltmeister lag 1,2 Sekunden hinter seinem Teamkollegen an der Spitze. Der dritte Schweizer im Bunde landete im Mittelfeld und verzeichnete einen Aufwärtstrend im Vergleich zu den vergangenen Wochen. Randy Krummenacher klassierte sich an der 18. Stelle. Sepang-Neuling Max Neukirchner kam mit seiner MZ auf Position 25.

Ergebnisse:
1 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag-CIP SUTER 2’08.635 16 18 260.1
2 12 Thomas LUTHI SWI Interwetten Paddock Moto2 SUTER 2’08.636 15 15 0.001 0.001 260.0
3 15 Alex DE ANGELIS RSM JIR Moto2 MOTOBI 2’09.385 12 13 0.750 0.749 262.1
4 29 Andrea IANNONE ITA Speed Master SUTER 2’09.555 11 12 0.920 0.170 264.0
5 36 Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team SUTER 2’09.570 15 15 0.935 0.015 260.2
6 44 Pol ESPARGARO SPA HP Tuenti Speed Up FTR 2’09.610 13 13 0.975 0.040 260.9
7 65 Stefan BRADL GER Viessmann Kiefer Racing KALEX 2’09.639 10 10 1.004 0.029 259.0
8 45 Scott REDDING GBR Marc VDS Racing Team SUTER 2’09.710 11 12 1.075 0.071 257.9
9 72 Yuki TAKAHASHI JPN Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 2’09.853 17 17 1.218 0.143 258.3
10 54 Kenan SOFUOGLU TUR Technomag-CIP SUTER 2’09.861 17 18 1.226 0.008 260.0
11 63 Mike DI MEGLIO FRA Tech 3 Racing TECH 3 2’09.864 16 16 1.229 0.003 260.0
12 3 Simone CORSI ITA Ioda Racing Project FTR 2’09.882 8 9 1.247 0.018 258.3
13 71 Claudio CORTI ITA Italtrans Racing Team SUTER 2’09.959 16 16 1.324 0.077 261.2
14 51 Michele PIRRO ITA Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 2’10.088 14 15 1.453 0.129 254.1
15 35 Raffaele DE ROSA ITA NGM Forward Racing SUTER 2’10.232 17 17 1.597 0.144 259.0
16 13 Anthony WEST AUS MZ Racing Team MZ-RE HONDA 2’10.299 16 16 1.664 0.067 255.5
17 19 Xavier SIMEON BEL Tech 3 B TECH 3 2’10.463 18 18 1.828 0.164 257.5
18 4 Randy KRUMMENACHER SWI GP Team Switzerland Kiefer Ra KALEX 2’10.528 16 17 1.893 0.065 260.7
19 75 Mattia PASINI ITA Ioda Racing Project FTR 2’10.684 10 12 2.049 0.156 260.2
20 34 Esteve RABAT SPA Blusens-STX FTR 2’10.767 14 14 2.132 0.083 261.0
21 88 Ricard CARDUS SPA QMMF Racing Team MORIWAKI 2’10.860 13 13 2.225 0.093 258.6
22 80 Axel PONS SPA Pons HP 40 PONS KALEX 2’10.874 16 17 2.239 0.014 262.2
23 53 Valentin DEBISE FRA Speed Up FTR 2’10.874 17 17 2.239 258.7
24 6 Joan OLIVE SPA Aeroport de Castello FTR 2’11.035 15 15 2.400 0.161 258.9
25 76 Max NEUKIRCHNER GER MZ Racing Team MZ-RE HONDA 2’11.374 18 19 2.739 0.339 257.1
26 9 Kenny NOYES USA Avintia-STX FTR 2’11.520 12 17 2.885 0.146 258.8
27 40 Aleix ESPARGARO SPA Pons HP 40 PONS KALEX 2’11.859 13 13 3.224 0.339 261.4
28 87 Mohamad ZAMRI BABA MAL Petronas Malaysia MORIWAKI 2’12.280 12 13 3.645 0.421 253.9
29 64 Santiago HERNANDEZ COL SAG Team FTR 2’12.392 16 16 3.757 0.112 261.2
30 18 Jordi TORRES SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 2’12.448 16 16 3.813 0.056 254.7
31 39 Robertino PIETRI VEN Italtrans Racing Team SUTER 2’12.489 15 15 3.854 0.041 258.5
32 20 Ivan MORENO SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 2’12.495 17 19 3.860 0.006 259.2
33 86 Hafizh SYAHRIN MAL Petronas Malaysia MORIWAKI 2’12.687 12 15 4.052 0.192 254.1
34 95 Mashel AL NAIMI QAT QMMF Racing Team MORIWAKI 2’13.891 17 17 5.256 1.204 255.3
35 23 Apiwat WONGTHANANON THA Thai Honda Singha SAG FTR 2’14.717 12 13 6.082 0.826 258.5

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *