Romano Fenati © Honda

© Honda - Romano Fenati (5) war knapp vor Maverick Vinales (25) der Schnellste

Am Freitagmorgen startete die neue Moto3 das Rennwochenende in Jerez. Auf dem im Gegensatz zum Saisonauftakt deutlich verwinkelteren Kurs zeigte sich dennoch ein ähnliches Bild wie vor drei Wochen.

Romano Fenati (FTR-Honda) gab von Beginn an das Tempo vor und sicherte sich in 1:49,760 Minuten die Bestzeit. In Katar war der Italiener bei seinem Debüt auf den zweiten Platz gefahren. Auftaktsieger Maverick Vinales, der ebenfalls auf einer FTR-Honda unterwegs ist, war um 0,248 Sekunden langsamer und reihte sich an der zweiten Stelle ein. KTM-Werksfahrer Sandro Cortsese schob auch auf den dritten Rang (+0,478).

Nachdem weite Teile des Trainings ruhig verlaufen waren, wurde es in den Schlussminuten hektisch. Zwölf Minuten vor Ablauf der Zeit wurde die Rote Flagge geschwenkt. Hector Faubel wurde in Kurve zwei auf einer Trage weggetragen. Hinter den Reifenstapeln nahm er sich den Helm ab uns setzte sich auf. Der Spanier vom Aspar-Team wurde ins Medical Center gebracht, da Verdacht auf eine Verletzung des rechten Knies bestand. Nach der kurzen Unterbrechung wurde das Training fortgesetzt.

Zwei Minuten vor Ablauf der Zeit fing es jedoch zu regnen an und alle Fahrer kehrten an die Box zurück. An der Reihenfolge änderte sich dadurch nichts mehr. Hinter Cortese reihte sich Miguel Oliveira (Suter-Honda) an der vierten Stelle ein (+0,857). Fünfter wurde Luis Salom (Kalex-KTM), gefolgt von Faubel. Arthur Sissis (KTM), Danny Kent (KTM), Jakub Kornfeil (FTR-Honda) und Alberto Moncayo (Kalex-KTM) rundeten die Top 10 ab.

Die weiteren beiden Deutschen waren am Ende des Feldes zu finden. Marcel Schrötter fehlten 3,3 Sekunden und er klassierte sich mit seiner Mahindra auf Position 26. Toni Finsterbusch vom MZ-Team (MZ-FTR) landete auf Platz 31. Der Schweizer Giulian Pedone (Oral) wurde 33. und Vorletzter.

Ergebnisse:
1 5 Romano FENATI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’49.760 6 14 200.0
2 25 Maverick VIÑALES SPA Blusens Avintia FTR HONDA 1’50.008 5 13 0.248 0.248 201.2
3 11 Sandro CORTESE GER Red Bull KTM Ajo KTM 1’50.238 9 10 0.478 0.230 207.1
4 44 Miguel OLIVEIRA POR Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’50.617 5 14 0.857 0.379 197.8
5 39 Luis SALOM SPA RW Racing GP KALEX KTM 1’50.725 7 18 0.965 0.108 200.8
6 55 Hector FAUBEL SPA Bankia Aspar Team KALEX KTM 1’50.728 10 12 0.968 0.003 203.4
7 61 Arthur SISSIS AUS Red Bull KTM Ajo KTM 1’50.812 13 13 1.052 0.084 202.6
8 52 Danny KENT GBR Red Bull KTM Ajo KTM 1’50.928 4 14 1.168 0.116 204.0
9 84 Jakub KORNFEIL CZE Redox-Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’51.016 8 16 1.256 0.088 198.6
10 23 Alberto MONCAYO SPA Bankia Aspar Team KALEX KTM 1’51.075 9 12 1.315 0.059 203.8
11 12 Alex MARQUEZ SPA Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’51.076 10 15 1.316 0.001 198.2
12 96 Louis ROSSI FRA Racing Team Germany FTR HONDA 1’51.100 10 15 1.340 0.024 200.8
13 27 Niccolo ANTONELLI ITA San Carlo Gresini Moto3 FTR HONDA 1’51.140 9 16 1.380 0.040 202.6
14 42 Alex RINS SPA Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’51.200 10 15 1.440 0.060 200.9
15 31 Niklas AJO FIN TT Motion Events Racing KTM 1’51.413 9 14 1.653 0.213 200.0
16 19 Alessandro TONUCCI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’51.446 9 13 1.686 0.033 196.7
17 53 Jasper IWEMA NED Moto FGR FGR HONDA 1’51.631 10 11 1.871 0.185 200.1
18 41 Brad BINDER RSA RW Racing GP KALEX KTM 1’51.713 6 12 1.953 0.082 200.7
19 10 Alexis MASBOU FRA Caretta Technology HONDA 1’51.864 5 14 2.104 0.151 197.8
20 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL AirAsia-Sic-Ajo KTM 1’51.954 8 13 2.194 0.090 203.5
21 89 Alan TECHER FRA Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’52.131 11 13 2.371 0.177 198.7
22 99 Danny WEBB GBR Mahindra Racing MAHINDRA 1’52.193 9 14 2.433 0.062 197.0
23 32 Isaac VIÑALES SPA Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’52.253 9 13 2.493 0.060 197.7
24 51 Kenta FUJII JPN Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’52.586 6 16 2.826 0.333 201.3
25 8 Jack MILLER AUS Caretta Technology HONDA 1’52.980 6 13 3.220 0.394 202.9
26 77 Marcel SCHROTTER GER Mahindra Racing MAHINDRA 1’53.080 3 9 3.320 0.100 194.7
27 15 Simone GROTZKYJ ITA Ambrogio Next Racing ORAL 1’53.237 7 10 3.477 0.157 193.5
28 26 Adrian MARTIN SPA JHK T-Shirt Laglisse HONDA 1’53.323 8 8 3.563 0.086 193.0
29 21 Ivan MORENO SPA Andalucia JHK Laglisse FTR HONDA 1’53.429 9 15 3.669 0.106 195.2
30 7 Efren VAZQUEZ SPA JHK T-Shirt Laglisse HONDA 1’53.533 7 7 3.773 0.104 196.8
31 9 Toni FINSTERBUSCH GER Cresto Guide MZ Racing MZ FTR 1’54.557 9 18 4.797 1.024 197.6
32 28 Josep RODRIGUEZ SPA Wild Wolf BST FTR HONDA 1’54.993 15 15 5.233 0.436 195.8
33 30 Giulian PEDONE SWI Ambrogio Next Racing ORAL 1’56.565 2 9 6.805 1.572 191.6
34 3 Luigi MORCIANO ITA Ioda Team Italia IODA 1’57.241 2 6 7.481 0.676 186.6

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *