Maverick Vinales © Repsol

© Repsol - Maverick Vinales stellte im dritten Training eine deutliche Bestzeit auf

Der Sachsenring begrüßte die Motorrad-Gemeinde am Samstag mit bewölktem Himmel, aber trockener Strecke. Es dauerte im dritten Freien Training der Moto3-Klasse aber lange, bis die Zeiten des Vortages geknackt wurden.

Schließlich wurde in der zweiten Trainingshälfte das Tempo angezogen und WM-Spitzenreiter Maverick Vinales (FTR-Honda) fuhr in 1:28.159 Minuten die Bestzeit. Kein Deutscher schaffte es in die Top 10. Jonas Folger war mit seiner unterlegenen Ioda als 13. der beste Lokalmatador. KTM-Werksfahrer Sandro Cortese landete auf Position 15.

Dass die KTM auf dem Sachsenring funktioniert, zeigte sein Teamkollege Danny Kent. Der Brite katapultierte sich auf den zweiten Rang. Der Rückstand auf Vinales war mit 0,725 Sekunden aber groß. Der junge Spanier war klar in seiner eigenen Liga und kristallisierte sich als Favorit für die Pole-Position heraus. Die drittschnellste Zeit fuhr Rookie Alex Rins mit der Suter-Honda. Hinter ihm folgten Luis Salom (Kalex-KTM) und Romano Fenati (FTR-Honda).

Isaac Vinales (FTR-Honda), der Cousin von Maverick, ist in Deutschland wieder mit einer Wildcard dabei und setzte sich als Sechster in Szene. Die Top 10 komplettierten Alberto Moncayo (Kalex-KTM), Miguel Oliveira (Suter-Honda), Hector Faubel (Kalex-KTM) und Jakub Kornfeil (FTR-Honda). Letzterer hatte Pech, denn er rollte mit technischem Defekt aus und musste sein Motorrad hinter der Leitplanke parken.

Aus deutscher Sicht war es kein berühmtes Ergebnis. Cortese mischte nie an der Spitze mit und war um 1,5 Sekunden langsamer als sein WM-Konkurrent an der Spitze. Dafür setzte sich Folger in Szene. Auf dem winkeligen Sachsenring ist Motorleistung nicht so entscheidend. Der 18-Jährige holte alles aus seinem unterlegenen Material heraus und glänzte mit Platz 13. Auf Rang zwei fehlte lediglich eine halbe Sekunde.

Auch Wildcard-Starter Luca Grünwald war im engen Mittelfeld gut dabei. Er landete mit seiner Honda des Freudenberg-Teams an der 16. Stelle und war damit im Bereich der WM-Punkte. MZ-Pilot Toni Finsterbusch wurde 21. Mit seiner Rundenzeit mischte auch er im dicht gedrängten Mittelfeld mit. Marcel Schrötter fehlten mit der Mahindra zwei Sekunden und er war lediglich auf Rang 29 zu finden.

Rund acht Minuten vor Ablauf der Zeit fing es leicht zu tröpfeln an. Deshalb kehrten die Fahrer zurück an die Box und die Zeitenjagd war vorzeitig beendet. Die rutschige Strecke wurde unter anderem Louis Rossi (FTR-Honda) vom Racing-Team-Germany zum Verhängnis. Der Franzose stürzte genau wie sein Landsmann Alan Techer (TSR-Honda). Zulfahmi Khairuddin (KTM) ging gleich zweimal zu Boden. Alle Stürze gingen glimpflich aus.

Ergebnisse Moto3, Sachsenring, FP3:

1 25 Maverick VIÑALES SPA Blusens Avintia FTR HONDA 1’28.159 14 16 202.7
2 52 Danny KENT GBR Red Bull KTM Ajo KTM 1’28.884 15 17 0.725 0.725 200.1
3 42 Alex RINS SPA Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’28.984 15 18 0.825 0.100 199.0
4 39 Luis SALOM SPA RW Racing GP KALEX KTM 1’28.998 15 18 0.839 0.014 200.1
5 5 Romano FENATI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’29.015 15 17 0.856 0.017 201.3
6 32 Isaac VIÑALES SPA Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’29.090 15 17 0.931 0.075 198.6
7 23 Alberto MONCAYO SPA Mapfre Aspar Team Moto3 KALEX KTM 1’29.117 11 15 0.958 0.027 198.8
8 44 Miguel OLIVEIRA POR Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’29.146 12 16 0.987 0.029 198.1
9 55 Hector FAUBEL SPA Mapfre Aspar Team Moto3 KALEX KTM 1’29.165 11 14 1.006 0.019 196.5
10 84 Jakub KORNFEIL CZE Redox-Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’29.168 13 13 1.009 0.003 199.4
11 31 Niklas AJO FIN TT Motion Events Racing KTM 1’29.191 10 16 1.032 0.023 201.7
12 27 Niccolò ANTONELLI ITA San Carlo Gresini Moto3 FTR HONDA 1’29.294 9 13 1.135 0.103 198.9
13 94 Jonas FOLGER GER IodaRacing Project IODA 1’29.378 15 16 1.219 0.084 193.7
14 96 Louis ROSSI FRA Racing Team Germany FTR HONDA 1’29.398 8 16 1.239 0.020 198.6
15 11 Sandro CORTESE GER Red Bull KTM Ajo KTM 1’29.683 9 14 1.524 0.285 199.9
16 43 Luca GRUENWALD GER Freudenberg Racing Team HONDA 1’29.717 12 14 1.558 0.034 196.3
17 26 Adrian MARTIN SPA JHK Laglisse FTR HONDA 1’29.810 10 16 1.651 0.093 197.4
18 41 Brad BINDER RSA RW Racing GP KALEX KTM 1’29.857 12 16 1.698 0.047 198.9
19 10 Alexis MASBOU FRA Caretta Technology HONDA 1’29.861 7 18 1.702 0.004 202.3
20 99 Danny WEBB GBR Mahindra Racing MAHINDRA 1’29.959 16 17 1.800 0.098 192.7
21 9 Toni FINSTERBUSCH GER Cresto Guide MZ Racing HONDA 1’30.004 7 18 1.845 0.045 195.1
22 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL AirAsia-Sic-Ajo KTM 1’30.007 10 14 1.848 0.003 200.9
23 21 Ivan MORENO SPA Andalucia JHK Laglisse FTR HONDA 1’30.069 15 19 1.910 0.062 196.5
24 7 Efren VAZQUEZ SPA JHK Laglisse FTR HONDA 1’30.083 9 16 1.924 0.014 198.4
25 15 Simone GROTZKYJ ITA Ambrogio Next Racing SUTER HONDA 1’30.088 14 17 1.929 0.005 198.0
26 61 Arthur SISSIS AUS Red Bull KTM Ajo KTM 1’30.147 11 16 1.988 0.059 200.1
27 8 Jack MILLER AUS Caretta Technology HONDA 1’30.150 13 17 1.991 0.003 197.3
28 89 Alan TECHER FRA Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’30.187 12 16 2.028 0.037 199.6
29 77 Marcel SCHROTTER GER Mahindra Racing MAHINDRA 1’30.207 6 16 2.048 0.020 194.6
30 53 Jasper IWEMA NED Moto FGR FGR HONDA 1’30.252 6 15 2.093 0.045 200.2
31 19 Alessandro TONUCCI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’30.420 8 15 2.261 0.168 197.6
32 30 Giulian PEDONE SWI Ambrogio Next Racing SUTER HONDA 1’30.462 13 16 2.303 0.042 193.0
33 3 Luigi MORCIANO ITA Ioda Team Italia IODA 1’30.527 9 14 2.368 0.065 190.2
34 86 Kevin HANUS GER Thomas Sabo GP Team HONDA 1’31.038 15 16 2.879 0.511 195.9
35 51 Kenta FUJII JPN Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’32.677 15 21 4.518 1.639 198.3

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *