© Castrol-Honda - Honda-Pilot Jonathan Rea hatte in Monza keine Chance auf das Podium

Honda-Aushängeschild Jonathan Rea hatte in Monza kein Glück. Obwohl der Brite aus der ersten Reihe startete, konnte der 24-Jährige nicht mit der Spitzengruppe mithalten. Schlussendlich wurde es der sechste Rang. Das zweite Rennen war bereits nach der ersten Kurve vorbei. Rea wurde in das Chaos verwickelt und stürzte. Er konnte seine Honda CBR1000RR zwar noch an die Box bringen, doch die Schäden waren zu groß. Teamkollege Ruben Xaus blieb auch in Italien blass. Der Spanier fand keinen Grip an seiner Maschine.

„Frustrierend ist das richtige Wort“, sagt Rea, „speziell im ersten Rennen, weil wir nicht den Speed auf den Geraden hatten. Ich konnte konkurrenzfähige Rundenzeiten fahren, wenn ich alleine war, aber sobald ich in einen Zweikampf verwickelt war, hat mich das gebremst. Ich wurde von der Linie gedrängt und habe Tempo verloren. Platz sechs war okay, aber sicher nicht das, was ich mir ausgerechnet habe.“

„Ich muss mir erst die Videos vom zweiten Rennen ansehen, um wirklich herauszufinden, was da passiert ist. Ich hatte das Gefühl, dass ich innen berührt wurde und deshalb gegen den Fahrer außen gedrückt wurde. Wir fahren nun nach Miller, wo es wieder eine lange Gerade gibt. Ich hoffe, die Jungs in der Werkstatt können etwas finden. Glücklicherweise testen wir dort in der Woche vor dem Rennen. Hoffentlich gibt uns das eine bessere Chance im Vergleich zum Vorjahr.“

Xaus hatte auch in Monza große Probleme mit der Honda. „Mit den Plätzen 15 und 12 war es kein positives Wochenende. Das ist schade für meine Jungs, die sehr hart arbeiten. Ich hatte Bremsprobleme, weshalb es schwierig war, das Motorrad zu verzögern. Heute hatte ich auch Gripprobleme am Kurvenausgang. Dadurch ist es schwierig, das Tempo auf die langen Geraden mitzunehmen. Wir gehen positiv zum Test und den Rennen nach Miller. Wir werden sehen, was wir aus den Erfahrungen von diesem Wochenende lernen können.“

Superbike Rennen 1 – Highlights auf Gaskrank TV
Superbike Rennen 2 – Highlights auf Gaskrank TV

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Alle Bücher – hier bestellen: » Gaskrank Buch-Shop

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *