Tom Sykes - © Kawasaki

© Kawasaki – Weltmeister Tom Sykes und das Kawasaki-Team testen ab dem 16. Januar

Am Mittwoch kommender Woche endet das winterliche Testverbot in der Superbike-Weltmeisterschaft. Diese Gelegenheit wird von einigen Teams sofort ergriffen, um sich so früh wie möglich auf die Saison 2014 vorzubereiten.

Kawasaki testet mit Weltmeister Tom Sykes und Loris Baz ab Donnerstag, dem 16. Januar im spanischen Almeria. Vom 18. bis 20. Januar geht es dann im portugiesischen Portimao weiter.

Erwartet werden dann auch Aprilia (mit Sylvain Guintoli und Neuzugang Marco Melandri), Honda (mit Jonathan Rea und Leon Haslam) sowie Suzuki (mit den beiden Neuzugängen Eugene Laverty und Alex Lowes).

Vor allem die Teams von Honda und Suzuki sehnen das Ende des Testverbots herbei, haben sie doch noch reichlich Nachholbedarf im Bereich der Elektronik ihrer jeweiligen Maschinen, der CBR1000RR Fireblade beziehungsweise der GSX-R1000.

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *