© Infront www.worldsbk.com

Jonathan Rea (Castrol Honda) schaffte eine Zeit die nur eine halbe Sekunde über dem derzeitigen Streckenrekord liegt und das mit Rennreifen in der zweiten Superbike Qualifikation.

Hinter ihm klassierte sich der Weltmeister Carlos Checa (Althea Racing Ducati), der als einziger weiterer Fahrer die 1:42-Marke in Portimao knacken konnte.

Marco Melandri (Yamaha World Superbike Racing) folgte auf Drei, Leon Haslam (BMW Motorrad Motorsport) wurde Vierter. Damit werden die Top-4 aus vier verschiedenen Herstellern gebildet, die gut vorbereitet in die Tissot-Superpole gehen.

Der frisch gekürte Superstock 1000 Meister Davide Giugliano (Althea Racing Ducati) erwies sich als äußerst aufmüpfiger Wildcardfahrer, er belegte Rang fünf. Sylvain Guintoli (Effenbert-Liberty Racing Ducati) kam auf Sechs, sein Teamkollege Jakub Smrz wurde Siebenter.

Der beste Kawasaki Fahrer war erneut Tom Sykes (Kawasaki Racing Team Superbike) auf Acht. Max Biaggi wurde bei seinem Comeback 17. und ist damit nicht für die Superpole qualifiziert.

Ergebnisse:
1. Jonathan Rea (Castrol Honda) Honda CBR1000RR 1’42.569
2. Carlos Checa (Althea Racing) Ducati 1098R 1’42.721
3. Marco Melandri (Yamaha World Superbike Team) Yamaha YZF R1 1’43.080
4. Leon Haslam (BMW Motorrad Motorsport) BMW S1000 RR 1’43.090
5. Davide Giugliano (Althea Racing) Ducati 1098R 1’43.096
6. Sylvain Guintoli (Team Effenbert-Liberty Racing) Ducati 1098R 1’43.128
7. Jakub Smrz (Team Effenbert-Liberty Racing) Ducati 1098R 1’43.194
8. Tom Sykes (Kawasaki Racing Team Superbike) Kawasaki ZX-10R 1’43.281
9. Eugene Laverty (Yamaha World Superbike Team) Yamaha YZF R1 1’43.381
10. Joan Lascorz (Kawasaki Racing Team) Kawasaki ZX-10R 1’43.408
11. Mark Aitchison (Team Pedercini) Kawasaki ZX-10R 1’43.508
12. Leon Camier (Aprilia Alitalia Racing Team) Aprilia RSV4 Factory 1’43.605
13. Ayrton Badovini (BMW Motorrad Italia SBK Team) BMW S1000 RR 1’43.610
14. Noriyuki Haga (PATA Racing Team Aprilia) Aprilia RSV4 Factory 1’43.674
15. Maxime Berger (Supersonic Racing Team) Ducati 1098R 1’43.754
16. Michel Fabrizio (Team Suzuki Alstare) Suzuki GSX-R1000 1’43.793
17. Max Biaggi (Aprilia Alitalia Racing Team) Aprilia RSV4 Factory 1’43.907
18. Troy Corser (BMW Motorrad Motorsport) BMW S1000 RR 1’44.131
19. Karl Muggeridge (Castrol Honda) Honda CBR1000RR 1’45.268
20. Javier Fores (BMW Motorrad Italia SBK Team) BMW S1000 RR 1’45.274
21. Joshua Waters (Yoshimura Suzuki Racing Team) Suzuki GSX-R1000 1’45.311
22. Santiago Barragan (Team Pedercini) Kawasaki ZX-10R 1’45.495

Text von Worldsbk

Worldsbk.com
Quelle und weitere Infos: » www.worldsbk.com
Facebook: www.facebook.com/sbkofficial

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.