Superbike Ducati 851 - der Vorgänger der legendären 916

Video Kategorien

Medien

Business


3,41 von 5 (44 Stimmen)
4.835

Video für die eigene Website


Videogröße:
x
Das Video kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Video melden

Hier kannst Du ein Video z.b. bei einem Regelverstoß melden. Gib bitte eine kurze Begründung an und ggfls. Deine Kontaktdaten.


Video bewerten


0.00

Zum Bewerten des Videos, einfach mit der Maus über die Sterne fahren und von 0.5 - 5 eine Bewertung abgeben.

Video von: Ducci | vom: 10.10.2009
Homepage: www.ducati.com

Kommentare

Ähnliche Motorrad Videos

Details: Superbike Ducati 851 - der Vorgänger der lege...

Ducati 851 - der Vorgänger der legendären Ducati 916.

Wiki sagt: Die 851 war die erste Ducati mit Wasserkühlung, zwei Nockenwellen pro Zylinderkopf, vier Ventilen pro Zylinder und Benzineinspritzung. Sie war das erste Motorrad, das im Rennsport mit einer Benzineinspritzung erfolgreich war. Die Modellreihe dominierte lange die Superbike Rennserien.

Der neu konstruierte Motor war unverkennbar ein Ducati-Motor: ein in Fahrtrichtung liegender und ein stehender Zylinder im Winkel von 90° („L2“), Ventiltrieb mit Desmodromik und Zahnriemenantrieb der Nockenwellen.

Wie vor ihr bereits die Ducati 750 F1 war die 851 mit einem unten offenen Gitterrahmen ausgestattet, der den Motor als tragendes Teil integrierte. In dem für die 851 neu gestalteten Rahmen, dessen Hauptrahmen bis 2002 in der mit Vergasern betriebenen Ducati Monster verwendet wurde, war außerdem ein Hebel zur progressiven Federung des Hinterrads gelagert.

Die 851 wurde in mehreren Versionen (S/SP/Strada/Solo/Due) gebaut. Bereits 1991 liefen in begrenzter Stückzahl SP-Versionen mit 888 cm³ zur Homologation für die Superbike-Rennklasse vom Band. Ab 1993 wurden nur noch Motoren mit 888 cm³ verbaut und das Motorrad dementsprechend in Ducati 888 umbenannt. Frühe 851 hatten nach vorne hin tief heruntergezogene Sitzbank-Seitenteile, spätere Modelle und die 888 waagerecht verlaufende Seitenteile.

Die Ducati 888 wurde 1994 durch die Ducati 916 abgelöst.

Gaskrank Video Partner