König GP 500 1973 brach mit Kim Newcombe die MV Dominanz

Video Kategorien

Medien

Business


2,98 von 5 (5 Stimmen)
2.620

Video für die eigene Website


Videogröße:
x
Das Video kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Video melden

Hier kannst Du ein Video z.b. bei einem Regelverstoß melden. Gib bitte eine kurze Begründung an und ggfls. Deine Kontaktdaten.


Video bewerten


0.00

Zum Bewerten des Videos, einfach mit der Maus über die Sterne fahren und von 0.5 - 5 eine Bewertung abgeben.

Video von: Dukevideo | vom: 15.09.2014
Homepage: http://www.dukevideo.com/prd1119/Great-Racing-Motorcycles-Vol-1-DVD

Kommentare

Ähnliche Motorrad Videos

Details: König GP 500 1973 brach mit Kim Newcombe die ...

König GP 500 gefahren von Kim Newcombe in den 70er Jahren

Unter Verwendung des Einlassdrehschiebers baute der Berliner Dieter König sehr leistungsstarke Außenbord-Rennmotoren, mit denen ab 1960 bis Ende der 1980er-Jahre alle Welt- und Europameisterschaften in den Klassen 250 cm³, 350 cm³, 500 cm³ und 700 cm³ gewonnen wurden. Bei diesen Zwei- und Vierzylinder-Boxermotoren saß der Drehschieber seitlich am Kurbelgehäuse und wurde über einen Zahnriemen betätigt.

Ein auf Basis dieser Motoren gebautes Motorrad, die König 500GP, sorgte Anfang der 70er Jahre für Aufsehen in der GP-Szene.

Das Motorrad wurde von dem Neuseeländer Kim Newcombe konstruiert und pilotiert. Er kannte die Motoren als Außenborder-Bootsantriebe und heuerte bei KÖNIG an. Kim Newcombe gelang es, mit diesem Motorrad die Dominanz der MV Agusta zu brechen.

Im August '73 verunglückte er tödlich, wurde aber posthum zum Vizeweltmeister gekürt. Heute baut der ehemalige König-Werksfahrer Norbert Schüller in Langenfeld dieses Motorrad als Kauf-Kit. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schiebermotor)

http://www.dukevideo.com/prd1119/Great-Racing-Motorcycles-Vol-1-DVD

More: www.dukevideo.com
FB: https://www.facebook.com/dukevideo
Twitter: www.twitter.com/#!/dukevideo

Gaskrank Video Partner