Jorge Lorenzo - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Greift Jorge Lorenzo in der Saison 2018 mit Ducati nach der MotoGP-Krone?

Jorge Lorenzos Wechsel von Yamaha zu Ducati war die wohl spannendste Transfermeldung der vergangenen Jahre.

Doch bisher konnte der dreifache MotoGP-Champion die eigenen Ziele noch nicht erreichen. Nach 14 von 18 Rennen liegt der Ducati-Neuzugang auf Platz sieben der Fahrerwertung.

Während Andrea Dovizioso bereits vier Rennen gewinnen konnte und um die WM kämpft, hat Lorenzo nur zwei magere dritte Plätze eingefahren. Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta ist dennoch davon überzeugt, dass Lorenzo in der kommenden Saison zu den WM-Anwärtern zählen wird.

„Ich denke, Lorenzo macht Fortschritte. Er führte einige Rennen an und tat das für viele Runden. Es stimmt, er muss die Ducati und die Reifen noch besser verstehen, doch Jorge steigert sich“, analysiert das Dorna-Oberhaupt im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘.

„Ich denke, Jorge kämpft in der kommenden Saison um die Meisterschaft. Es bestehen keine Zweifel, dass bei Ducati alle zufrieden mit seiner Verpflichtung sind“, fügt Ezpeleta hinzu und fiebert einer spannenden MotoGP-Saison 2018 entgegen.

Text von Sebastian Fränzschky & Oriol Puigdemont

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.