Sepang - © Srinivasa Krishnan

© Srinivasa Krishnan – Beschlossen: Keine MotoGP-Testfahrten im Februar 2021 in Sepang

(Motorsport-Total.com) – Wie 2020, so 2021: Die Coronavirus-Pandemie hat den weltweiten Alltag und damit auch das Motorsportgeschehen im Griff.

Bezogen auf die MotoGP-WM wurde am Dienstag in einer gemeinsamen Mitteilung von FIM, IRTA und Dorna bekanntgegeben, dass im Februar nicht in Sepang (Malaysia) getestet werden kann.

Ursprünglich war auf dem Sepang International Circuit nahe Kuala Lumpur für 19. bis 21. Februar die erste offizielle Testwoche des MotoGP-Jahres 2021 geplant gewesen. In der Woche zuvor hätte vom 14. bis 16. Februar an gleicher Stelle der sogenannte Shakedown-Test mit den diesjährigen Rookies sowie den Testpiloten der Werksteams über die Bühne gehen sollen. Nun sind beide Tests abgesagt.

„FIM, IRTA und Dorna Sports bedauern, die Absage des Shakedown-Tests und des offiziellen Sepang-Tests bekanntgeben zu müssen. Die anhaltende COVID-19-Pandemie und die daraus resultierenden Lockdowns und Komplikationen haben die Absage beider Events, die im Februar auf dem Sepang International Circuit in Malaysia hätten stattfinden sollen, notwendig gemacht“, heißt es in der Mitteilung.

Hintergrund: In Malaysia wurde am Dienstag bis auf Weiteres der landesweite Corona-Notstand ausgerufen. Laut Informationen des Nachrichtensenders ‚CNN‘ könnte diese Maßnahme bis zum 1. August aufrecht erhalten werden.

Für die MotoGP-Szene bedeutet dies, dass nach aktuellem Stand der Dinge erst im März auf dem Losail International Circuit in Katar erstmals in diesem Jahr getestet wird. Denn die dort für 10. bis 12. März anberaumte Testwoche wird in der Mitteilung vom Dienstag „nach wie vor bestätigt“. Des Weiteren heißt es aber: „Weitere Updates oder Änderungen werden bekanntgegeben, sobald sie vorliegen.“

Zwei Wochen nach dem Katar-Test ist an gleicher Stelle der Saisonauftakt vorgesehen. Der Grand Prix von Katar steht für 26. bis 28. März in der aktuellen Version des MotoGP-Kalenders 2021.

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.