Sandro Cortese - © LAT

© LAT – Sandro Cortese konnte sein Tempo
nicht in einen Sieg umwandeln

(Motorsport-Total.com) – Jules Cluzel (Yamaha) hat sich beim Supersport-WM-Lauf in Brünn (Tschechien) seinen dritten Saisonsieg gesichert.

Der Franzose setzte sich in der letzten Runde gegen Yamaha-Markenkollege Sandro Cortese durch, der von der Pole-Position in das Rennen startete. Platz drei ging erneut an MV-Agusta-Pilot Raffaele de Rosa. Weltmeister Lucas Mahias (Yamaha) wurde Vierter vor Randy Krummenacher (Yamaha).

Cortese verfolgte Cluzel beinahe das komplette Rennen lang. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, wann Cortese vorbeizieht. Doch das Warten bis zur letzten Runde zahlte sich für den Bergheimer nicht aus. Nach einem harten Duell in der letzten Runde musste sich Cortese mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Dadurch verlor der Deutsche fünf wichtige Punkte. Der Vorsprung in der WM schrumpfte auf zwei Zähler.

Im Ziel lagen 0,148 Sekunden zwischen Cluzel und Cortese. „Die Zeiten im Rennen waren ziemlich langsam. Ich bin enttäuscht. Mein Tempo war viel höher“, kommentiert Cortese. „Julez gewann das Rennen heute auf den Geraden. Er hatte gefühlt 10 PS mehr und hat es geschickt angestellt.“

„Ich hatte keine Chance, ihn zu überholen. Ich riskierte jedes Mal mein Leben, als ich ihn überholen wollte. Er konnte auf den Geraden immer wieder kontern. Es ist schade, denn ich war schneller. Ich wollte mit Blick auf die WM aber keinen Sturz riskieren“, berichtet Cortese. „Platz zwei ist gut, doch es ist ziemlich schade.“

Thomas Gradinger beendete den WM-Lauf in Tschechien auf Platz sechs und erzielte damit sein bisher bestes Ergebnis in der Supersport-WM. Der Österreicher kam 18,6 Sekunden hinter Teamkollege Cluzel ins Ziel.

Ergebnisse Supersport-WM 2018 Brünn

Ergebniss Supersport-WM 2018 in Brünn - @www.worldsbpk.com

Ergebniss Supersport-WM 2018 in Brünn – @www.worldsbpk.com

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.