Das Skalpel: KTM 790 Duke (2018). ALLE Infos by Motorrad Nachrichten

Video Kategorien

Medien

Business


2,29 von 5 (12 Stimmen)
12.828

Video für die eigene Website


Videogröße:
x
Das Video kann auf jede Seite eingebunden werden, dazu einfach den obenstehenden Code kopieren.

Video melden

Hier kannst Du ein Video z.b. bei einem Regelverstoß melden. Gib bitte eine kurze Begründung an und ggfls. Deine Kontaktdaten.


Video bewerten


0.00

Zum Bewerten des Videos, einfach mit der Maus über die Sterne fahren und von 0.5 - 5 eine Bewertung abgeben.

Video von: Motorrad Nachrichten | vom: 11.11.2017
Homepage: http://www.motorcycles.news

Ähnliche Motorrad Videos

Details: Das Skalpel: KTM 790 Duke (2018). ALLE Infos ...

KTM 790 Duke Vorstellung: Daten, Leistung, Ausstattung, Review by Motorrad Nachrichten

Die KTM 790 Duke für 2018 wurde jetzt auf der EICMA offiziell vorgestellt. Sie trägt den Beinamen das Skalpel. Grund genug sie sich genauer anzusehen.

▬ KTM 790 Duke ▬
Auf der Straße zählt nicht die reine PS-Zahl, denn da kann man die Leistung der meisten Motorräder gar nicht wirklich abrufen. Eine gute Fahrbarkeit, Balance, Rückmeldung – das ist was auf der Straße Punkten kann und dafür wurde die neue Duke entwickelt.

▬ Der Motor ▬
Der neue Reihen-Zweizylinder-Motor LC8c hat 799cc und leistet 105 PS. Das maximale Drehmoment von 86 Nm liegt bei 8.000 Umdrehungen an. Mit dieser Leistung hat sie zu viel, um A2-konform gedrosselt zu werden. Es wird aber auch eine Version kommen, die weniger Ausgangsleistung hat um das zu ermöglichen.
Zwei kettengesteuerte Nockenwellen, die um Gewicht zu sparen geschraubt und nicht geschmiedet wurden, liegen im 8-Ventil-DOHC-Zylinderkopf.
Die Schlepphebel und Kolbenbolzen sind DLC, also Diamond-Like-Carbon, -beschichtet. Zwei Ausgleichswellen sorgen für einen ruhigen Lauf. Um weiter Gewicht zu sparen wurde das Motorgehäuse horizontal geteilt, was eine Premiere bei KTM ist. Durch das gießen im Hochdruckverfahren konnten die Wandstärken reduziert werden.

▬ Die Kupplung ▬
Eine Antihopping-Kupplung dürfte den meisten bekannt sein, sie verhindert ein blockieren oder stempeln des Hinterrads wenn man bei zu hohen Drehzahlen runterschaltet. In der Duke kommt eine PASC-Kupplung zum Einsatz. Es ist eine druckgeschmierte Antihopping-Kupplung die ein sehr leichtes dosieren der Kupplung bei extrem niedrigen Kraftaufwand ermöglicht.
Weiteres Standardfeature – Schaltautomat mit Blipperfunktion. Die Kupplung wird damit eigentlich nur noch zum Anfahren gebraucht, da man hoch und runterschalten kann ohne sie zu betätigen.

▬ Ride-by-Wire ▬
Ein leichtes Dosieren soll auch für die Beschleunigung gelten. Das Ride-by-Wire gibt die Gasgriffstellung elektronisch weiter und berücksichtigt dabei automatisch den aktuellen Fahrzustand. Das beinhaltet auch für Traktionskontrolle, auch hier hat die momentane Schräglage Einfluss darauf wie viel Leistung freigegeben wird.

▬ Auspuff und Bremsen ▬
Der Auspuff ist aus Edelstahl. Der Mitteltopf verbessert die Massezentralisierung und ermöglicht einen kleineren Endschalldämpfer. Optional gibt es den auch von Akrapovic. Allgemein bietet KTM einiges an, um die Duke noch etwas zu individualisieren. Stichwort KTM Powerparts
Möglich wären hier auch Wave-Bremsscheiben um die Standard- Scheiben zu ersetzen. 300 mm haben die beiden vorderen Bremsscheiben im Durchmesser und verzögert wird mit radial verschraubten 4-Kolben-Festsätteln. - Hinten Zweikolben-Bremssattel. Der Bremshebel ist verstellbar. Ausgestattet ist die 790 Duke mit Kurven-ABS.

▬ Das Fahrwerk ▬
Die Upside-Down-Gabel hat einen Durchmesser von 43 mm und kommt von WP-Suspension. Sie ist mit progressiven Federn ausgestattet und nicht einstellbar. Das WP Gasdruck-Federbein hat auch eine progressive Feder und ist einstellbar in der Federvorspannung.
Die Sitzhöhe beträgt 825 mm, aber auch hier bietet KTM die Möglichkeit diese über Powerparts anzupassen.

▬ Die Ausstattung ▬
Das TFT-Farbdisplay passt sich den Umständen nach an. Bei kaltem Motor kann es warnen wenn man zu hoch dreht indem es die Farbe ändert. Eine Änderung in wiederum eine andere Farbe gibt es auch wenn man es richtig krachen lässt. Gegen Aufpreis kann man es auch über Bluetooth mit dem Handy verbinden und das damit bedienen um z.B. Anrufe anzunehmen oder Musik zu hören.
Weitere Daten: Radstand 1.475 mm - Trockengewicht 169 kg - Farben schwarz oder orange - Den Kraftstoffverbrauch gibt KTM mit 4,4 Liter auf 100 km an - Der Preis soll bei ca. 9.300 € in Deutschland liegen


▬ Motorrad Nachrichten auf ▬
FB: https://www.facebook.com/MotorradNachrichten
Twitter: http://twitter.com/MotorradN
Instagram: https://www.instagram.com/motorradnachrichten/
YT: https://www.youtube.com/channel/UCb75GFHvRRlejMehKQzTYjw
Web: http://www.motorcycles.news
Motorrad Videos: http://motorrad.video/

▬ Motorrad Nachrichten unterstützen: ▬
http://patreon.com/MotorradNachrichten
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?
Geschäftliche Anfragen: anfrage (at) horsemen-of-apocalypse.com

▬ Intro/Musik: The Eden Project – Kairos: http://youtu.be/njckdova0bY

▬ Rechtlicher Hinweis: ▬
Die im Video getätigten Aussagen stellen keine Rechtsberatung dar und entbinden nicht davon sich selbst bei einem Anwalt oder einer anderen Rechtshilfe beraten zu lassen. Da sich Gesetze oder Regeln ständig ändern, kann eine Aktualität nicht gewährleistet werden. Es ist auch möglich, dass sich Fehler eingeschlichen haben oder etwas falsch verstanden oder ausgedrückt wurde. Ich versuche aber immer nach bestem Wissen und Gewissen zu recherchieren und dies dementsprechend in das Video zu übertragen.Die gezeigten Videosequenzen können Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung enthalten oder wurden evtl. von entsprechend geschulten Personen in einem abgesperrten oder abgesicherten Bereich aufgenommen (auch wenn dies dem Videomaterial nicht direkt angesehen werden kann) Bitte nicht nachmachen, da sonst evtl. Gefahr für Leib und Leben bestehen könnte

Gaskrank Video Partner