Casey Stoner - © Ducati

© Ducati – Casey Stoner ist momentan nicht fit genug für ein komplettes MotoGP-Rennen

Pramac-Pilot Danilo Petrucci kann nicht an den beiden kommenden MotoGP-Rennen in Argentinien und Austin teilnehmen. Der Italiener fällt mit einer gebrochenen Hand aus.

Seine Desmosedici GP15 wird stattdessen Testpilot Michele Pirro übernehmen. Ducati-Corse-Chef Gigi Dall’Igna verrät nun, dass man auch mit Casey Stoner gesprochen hat, sich letztendlich allerdings gemeinsam gegen ein Comeback entschieden hat. Der Australier wird damit zunächst weiterhin nur als Testpilot fungieren.

„Ja“, bestätigt Dall’Igna die Gespräche mit Stoner gegenüber ‚La Gazzetta dello Sport‘ und berichtet: „Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es für ihn nicht vernünftig wäre, an einem Rennen teilzunehmen.“ Der Italiener erklärt: „Physisch ist er momentan nicht in der Lage, ein Rennen zu bestreiten – und daher natürlich auch nicht zwei in Folge.“


„Er ist in Malaysia (beim Test im Februar; Anm. d. Red.) erstmals wieder auf einem MotoGP-Bike gewesen. Davor ist er sechs Monate gar nicht gefahren“, erinnert Dall’Igna. Stoners bis heute letztes Rennen waren die 8 Stunden von Suzuka im Juli 2015, bei denen der Australier einen heftigen Sturz erlebte. Damals stand der zweimalige MotoGP-Champion noch in Diensten von Honda.

„Er hat ein paar physische Probleme, ihm fehlt noch immer die Kraft“, verrät Dall’Igna und erklärt daher: „Es würde keinen Sinn ergeben, ihn in ein Rennen zu schicken.“ Grundsätzlich wäre Ducati offen für Renneinsätze von Stoner – allerdings nicht zum jetzigen Zeitpunkt. „Casey ist ein Testpilot, und ich bin daran interessiert, dass er das Motorrad und neue Teile testet“, so Dall’Igna.

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *