Jorge Lorenzo - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo setzt auch in Jerez auf die großen Winglets

Yamaha-Werkspilot Jorge Lorenzo gab am ersten Trainingstag in Jerez den Ton an.

Der Spanier fuhr bei guten Bedingungen in beiden Freien Trainings die Bestzeit. Am Vormittag blieb die Uhr bei 1:40.270 Minuten stehen.

Am Nachmittag unterbot Lorenzo seine Bestmarke nach wenigen Minuten und beendete die Session mit der Tagesbestzeit, die bei 1:39.555 Minuten lag.

Ex-Weltmeister Marc Marquez überfuhr die Schwächen seiner Honda RC213V und setzte sich am Freitag auf Position zwei. Der WM-Leader verlor 0,345 Sekunden auf Lorenzos Bestzeit. Suzuki-Werkspilot Aleix Espargaro schob sich in letzter Sekunde auf die dritte Position. Suzuki experimentierte in den beiden ersten Freien Trainings erneut mit zwei unterschiedlichen Chassis-Varianten. Zudem kamen erstmals Winglets zum Einsatz. Eigentlich sollten die aerodynamischen Hilfsmittel erst beim Test am Montag präsentiert werden, doch Espargaro drängte darauf, die Neuerungen bereits im Freien Training zu verwenden.

Für eine Überraschung sorgte Avintia-Pilot Hector Barbera, der mit seiner 2014er-Ducati auf Position vier landete. Der Spanier war schneller als die Ducati-Werkspiloten und ließ auch Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi hinter sich. Rossi hatte als Fünfter bereits 0,727 Sekunden Rückstand auf Lorenzo und dürfte mit dem Trainingsauftakt nicht zufrieden sein.


Auf Position sechs folgte Suzuki-Pilot Maverick Vinales, der im Gegensatz zu Teamkollege Aleix Espargaro vorerst auf die Winglets verzichtete. Der Spanier verlor knapp neun Zehntelsekunden auf Lorenzos Vorgabe. Enttäuschend verlief der Tag für das Ducati-Werksduo. Andrea Dovizioso lag als Siebter bereits 1,182 Sekunden zurück. Teamkollege Andrea Iannone verpasste sogar den Einzug in die Top 10 und landete mit 1,462 Sekunden Rückstand auf der elften Position.

Zwischen den beiden Werks-Ducatis belegten Honda-Werkspilot Dani Pedrosa, Pramac-Ducati-Pilot Scott Redding und Aspar-Ducati-Pilot Eugene Laverty die Positionen acht, neun und zehn. Pedrosa ging geschwächt in den ersten Trainingstag. In der Nacht von Donnerstag zu Freitag kämpfte der Spanier mit Übelkeit. Offensichtlich hatte sich der langjährige Honda-Pilot den Magen verstimmt.

Enttäuschend verlief der Tag für LCR-Pilot Cal Crutchlow und das Tech-3-Duo Pol Espargaro und Bradley Smith. Crutchlow wurde am Freitag nur auf Position 13 gelistet. Pol Espargaro wurde 14., Bradley Smith landete nur auf der 16. Position. Erfreulich war das, was Aprilia beim Trainingsauftakt zeigte. Stefan Bradl lag zwischenzeitlich im Bereich von Position zehn, fiel dann aber noch bis auf Platz 15 zurück. Aprilia rüstete die Werksmaschinen von Bradl und Alvaro Bautista mit zahlreichen Updates aus. Unter anderem gab es Winglets an der Verkleidung und Änderungen am Chassis zu sehen. Damit scheint die RS-GP deutlich konkurrenzfähiger zu sein als bisher.

Ergebnisse FP1 MotoGP 2016 Jerez (Spanien)

1 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’40.270 14 16 288.4
2 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 1’40.527 16 18 0.257 0.257 290.0
3 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’40.676 21 21 0.406 0.149 289.7
4 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’40.823 16 19 0.553 0.147 289.5
5 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’40.838 12 20 0.568 0.015 288.6
6 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’40.925 21 21 0.655 0.087 286.3
7 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’40.995 16 18 0.725 0.070 283.5
8 68 Yonny HERNANDEZ COL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’41.208 16 18 0.938 0.213 286.5
9 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’41.380 12 16 1.110 0.172 293.7
10 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 1’41.466 19 19 1.196 0.086 286.3
11 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 1’41.648 7 18 1.378 0.182 293.7
12 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’41.815 18 19 1.545 0.167 288.5
13 76 Loris BAZ FRA Avintia Racing DUCATI 1’41.947 16 16 1.677 0.132 285.2
14 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’42.029 16 18 1.759 0.082 289.1
15 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’42.132 12 18 1.862 0.103 286.3
16 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’42.140 16 17 1.870 0.008 283.0
17 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’42.210 10 18 1.940 0.070 288.5
18 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’42.279 19 20 2.009 0.069 286.7
19 51 Michele PIRRO ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’42.576 16 19 2.306 0.297 287.2
20 53 Tito RABAT SPA Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’43.050 20 22 2.780 0.474 281.1
21 43 Jack MILLER AUS Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’43.130 14 16 2.860 0.080 282.0

Ergebnisse FP2 MotoGP 2016 Jerez (Spanien)

1 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’39.555 16 18 286.5
2 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’39.900 6 18 0.345 0.345 289.5
3 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’40.093 16 16 0.538 0.193 282.7
4 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 1’40.229 14 17 0.674 0.136 291.8
5 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’40.282 7 20 0.727 0.053 285.8
6 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’40.448 13 22 0.893 0.166 286.3
7 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’40.737 13 15 1.182 0.289 294.0
8 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’40.860 14 17 1.305 0.123 289.4
9 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’40.925 17 18 1.370 0.065 289.4
10 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’40.925 18 19 1.370 292.6
11 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 1’41.017 19 19 1.462 0.092 295.0
12 68 Yonny HERNANDEZ COL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’41.028 15 17 1.473 0.011 289.2
13 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 1’41.112 6 18 1.557 0.084 287.7
14 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’41.167 20 20 1.612 0.055 289.5
15 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’41.178 16 19 1.623 0.011 287.7
16 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’41.287 20 20 1.732 0.109 287.3
17 76 Loris BAZ FRA Avintia Racing DUCATI 1’41.320 14 15 1.765 0.033 285.3
18 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’41.573 11 19 2.018 0.253 285.0
19 51 Michele PIRRO ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’41.841 18 18 2.286 0.268 289.8
20 43 Jack MILLER AUS Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’41.904 4 15 2.349 0.063 281.4
21 53 Tito RABAT SPA Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’42.230 16 21 2.675 0.326 281.6

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *