© Suzuki - Alvaro Bautista möchte möglichst bald wieder auf sein MotoGP-Bike zurück

2011 muss sich Alvaro Bautista in der MotoGP beweisen: Der spanische Rennfahrer geht nunmehr als einziger Suzuki-Werksfahrer in der „Königsklasse“ des Zweirad-Sports an den Start und weiß daher den kompletten Druck auf seinen Schultern. Er selbst hat den Anspruch, seine Debütsaison 2010 mit deutlich besseren Ergebnissen hinter sich zu lassen und sich in der MotoGP zu etablieren.

„Ich muss schneller sein, denn das Potenzial ist da“, wird Bautista von der ‚AS‘ zitiert. „Wir brauchen ein gutes Bike. Wenn wir ein eben solches hinbekommen, dann ist vielleicht auch das Podium in Reichweite“, meint der 26-Jährige und fügt hinzu: „Das Motorrad wurde im vergangenen Jahr stark verbessert. Man muss es eben optimieren. Alles, was du wissen musst, ist, wie man das anstellt.“

„Es ist nun aber schon so lange her, dass ich mit dem Bike unterwegs war. Das war im November 2010. Damals hatte ich ein gutes Gefühl. Anschließend wollte ich mich ein bisschen ausruhen und nun wieder steigern“, erläutert Bautista. „Es ist nicht verkehrt, eine Pause zu haben, um danach gestärkt zu Werke zu gehen. Vor der Saison können wir unser Training wieder intensivieren.“

Einen kleinen Rückschlag muss der Suzuki-Pilot allerdings wegstecken – „nichts Ernstes“, wie er gleich vorneweg schickt. „Im Dezember verletzte ich mich am Knie. Ich werde es nun beim Training eben nicht übertreiben. Sobald es wieder richtig losgeht, wird das Knie kein Problem mehr darstellen“, sagt Bautista. Der Testauftakt der MotoGP ist für den 1. Februar 2011 in Malaysia vorgesehen.

Text von Stefan Ziegler

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte und Fotos auf: » www.motorsport-total.com

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf MotoGP – Alvaro Bautista: "Das Potenzial ist da"

  1. Albert Lebens

    herzlichen glückwunsch zu dem superergebniss in indianapolis !!!
    endlich ein rider, der das wundervolle motorrad wieder nach vorne bringt.toll , und für alle weiteren rennen toi,toi,toi !!!
    alvaro und suzukifan…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *