Dani Pedrosa © Honda

© Honda – Dani Pedrosa fuhr im Motorland Aragon zu seinem vierten Saisonsieg

Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa holte sich im Motorland Aragon am Tag nach seinem 27. Geburtstag Saisonsieg Nummer vier und verkürzte seinen Punkterückstand auf WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo (Yamaha) auf 33 Zähler. Lorenzo kam hinter seinem spanischen Landsmann als Zweiter ins Ziel.

Im Duell um Platz drei setzte sich Andrea Dovizioso knapp gegen seinen Tech-3-Teamkollegen Cal Crutchlow durch. Ben Spies (5.) verpasste auf der zweiten Werks-Yamaha seine erste Top-3-Platzierung der Saison erneut.

Für das Ducati-Werksteam war anders als vor zwei Wochen in Misano nichts zu holen. Valentino Rossi kam im Duell mit Jonathan Rea (Honda; 7.) bereits in der zweiten Runde vom rechten Weg ab und lief auf Platz acht ein. Teamkollege Nicky Hayden stürzte wenig später spektakulär in der letzten Kurve des Kurses. Die Ducati des US-Amerikaners schlug in die Streckenbegrenzung ein. Hayden selbst wurde über(!) die Barriere geschleudert und anschließend hinter dieser behandelt. Nach Aussage seines Crewchiefs Juan Martinez wurde der Ex-Champion bei Bewusstsein und im Vollbesitz seiner körperlichen Beweglichkeit zum vorsorglichen Check ins Medical-Center der Strecke gebracht. Eine abschließende Diagnose stand zum Zeitpunkt des Zieleinlaufs noch aus.

Stefan Bradl (LCR-Honda) stürzte früh im Rennen auf Platz drei liegend und verbuchte eine Nullnummer. Im Vergleich zum Sturz von Hayden verlief der Abgang von Bradl weit weniger spektakulär. Unmittelbar vor Ben Spies liegend verlor der MotoGP-Rookie den Grip am Vorderrad und schlitterte über den Asphalt. Von Verletzungen blieb Bradl verschont.

Ergebnisse MotoGP Aragon Rennen

1 25 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 42’10.444 166.159
2 20 99 Jorge LORENZO SPA Yamaha Factory Racing YAMAHA 42’16.916 165.736 6.472
3 16 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 42’21.491 165.437 11.047
4 13 35 Cal CRUTCHLOW GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 42’21.628 165.428 11.184
5 11 11 Ben SPIES USA Yamaha Factory Racing YAMAHA 42’24.230 165.259 13.786
6 10 19 Alvaro BAUTISTA SPA San Carlo Honda Gresini HONDA 42’38.610 164.330 28.166
7 9 56 Jonathan REA GBR Repsol Honda Team HONDA 42’42.734 164.066 32.290
8 8 46 Valentino ROSSI ITA Ducati Team DUCATI 42’54.876 163.292 44.432
9 7 17 Karel ABRAHAM CZE Cardion AB Motoracing DUCATI 43’07.861 162.473 57.417
10 6 41 Aleix ESPARGARO SPA Power Electronics Aspar ART 43’08.969 162.403 58.525
11 5 14 Randy DE PUNIET FRA Power Electronics Aspar ART 43’10.307 162.319 59.863
12 4 8 Hector BARBERA SPA Pramac Racing Team DUCATI 43’25.005 161.404 1’14.561
13 3 68 Yonny HERNANDEZ COL Avintia Blusens BQR 43’26.603 161.305 1’16.159
14 2 77 James ELLISON GBR Paul Bird Motorsport ART 43’27.024 161.279 1’16.580
15 1 51 Michele PIRRO ITA San Carlo Honda Gresini FTR 43’36.259 160.709 1’25.815
16 54 Mattia PASINI ITA Speed Master ART 43’42.245 160.342 1’31.801
17 9 Danilo PETRUCCI ITA Came IodaRacing Project IODA-SUTER 43’52.744 159.703 1’42.300
18 5 Colin EDWARDS USA NGM Mobile Forward Racing SUTER 42’52.997 156.307 1 lap
Not Classified
6 Stefan BRADL GER LCR Honda MotoGP HONDA 7’23.595 164.842 19 laps
44 David SALOM SPA Avintia Blusens BQR 6’04.349 150.521 20 laps
69 Nicky HAYDEN USA Ducati Team DUCATI 1’55.246 158.624 22 laps

WM-Stand MotoGP

1 Jorge LORENZO Yamaha SPA 290
2 Dani PEDROSA Honda SPA 257
3 Casey STONER Honda AUS 186
4 Andrea DOVIZIOSO Yamaha ITA 179
5 Cal CRUTCHLOW Yamaha GBR 135
6 Valentino ROSSI Ducati ITA 128
7 Alvaro BAUTISTA Honda SPA 128
8 Stefan BRADL Honda GER 115
9 Nicky HAYDEN Ducati USA 93
10 Ben SPIES Yamaha USA 88

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *