Hamburger MotorradtageMit rund 5.000 Quadratmetern mehr Ausstellungsfläche – unter anderem in der dazugewonnenen Halle B7 – steigern die Hamburger Motorrad Tage 2017 bereits Ende Februar die Vorfreude auf die Zweiradsaison (24.-26. Februar 2017).

Nach sechs sehr erfolgreichen Jahren in den Hamburger Messehallen reagieren die Veranstalter damit auf die ständig gestiegenen Besucherzahlen – mit zuletzt rund 70.000 Besuchern an den drei Messetagen.

Längst zählen die Hamburger Motorradtage auch für die großen Hersteller zu den wichtigsten europäischen Zweiradmessen. Die Ausstellerliste liest sich wie ein Who-is-Who der Branche. „Vielfalt wird bei uns großgeschrieben“, verrät der Mathias Wölk, Geschäftsführer des Veranstalters DICON GmbH & Co KG. „Bei den Hamburger Motorrad Tagen gibt es Zweiräder für wirklich jeden Geschmack, Anspruch und letztlich auch Geldbeutel – von chromblitzenden Edel-Cruisern zum Beispiel von Harley-Davidson oder Victory über trendige Café-Racer von Triumph oder Ducati, Motocross-Bikes und Enduros von KTM oder Husquarna, Naked Bikes und große Tourer von BMW bis zu den Super- und Sport-Bikes von Yamaha, Kawasaki, Honda und Co. Motorroller von Gilera oder Vespa nicht zu vergessen – hier alle Marken aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen.“

Wichtiges Stimmungsbarometer für die Branche
Neben den großen Motorradherstellern, die hier zu ihren neuen Modellen auch exklusive Umbauten und Einzelstücke präsentieren, sorgen Zubehöranbieter und Bekleidungsstände, Clubs und Edelschrauber für eine perfekte Abrundung des Angebotes. „Für die Motorradbranche sind die Hamburger Motorrad Tage bereits sehr früh im Jahr ein wichtiges Stimmungsbarometer. Die Besucher geben hier schließlich ungefiltertes Feedback. Zubehör- und Bekleidungshändler sorgen ergänzend für das ein oder andere Messeschnäppchen kurz vor Saisonstart. Eine für alle Seiten lohnende Kombination“, so Thillmann.
Hamburger Motorradtage

Als dritte Erfolgskomponente der Messe sorgen die vielen Show- und Actionelemente für Top-Unterhaltung. In der Aktionshalle B5 lassen Stuntfahrer und Zweiradartisten „ordentlich Gummi“ auf dem Hallenboden und bewegen ihre Motorräder und Quads hart am Limit – oder darüber hinaus. Vom Kindercrosser über Supermoto-Vorführungen bis zu Show-Dragster oder High Jump-Profis, hier werden Nervenkitzel und Spannung geboten.

Vorverkauf der Tickets jetzt auch unter www.h-mt.de
„Es macht uns schon ein wenig stolz, dass die Hamburger Motorrad Tage bei vielen norddeutschen Zweirad-Fans längst regelmäßig fest im Terminkalender stehen. Um den Eintritt für unsere Fans ohne lange Wartezeiten noch einfacher zu machen, bieten wir erstmalig für 2017 einen Ticketvorverkauf über unsere Website http://www.h-mt.de an“, so Mathias Wölk abschließend.

FB: Hamburger Motorradtage auf FB
Web: Hier gibts alles Infos zur Messe(klick)

Termin: 24.-26. Februar 2017, Fr. von 12 – 20 Uhr, Sa. und So. 9 – 18 Uhr
Ort: Hamburg Messe, Hallen B1, B2, B3, B4, B5, B7
Tickets: Erwachsene 16 €, am Freitag mit Vorzugskarte 10 €, Schüler und Studenten, körperlich beeinträchtigte Personen 10 €, Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 15 Jahren) erhalten freien Eintritt
Ticketvorverkauf ab sofort unter: http://www.h-mt.de

Artikel eingestellt von

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.