Kawasaki - © Masahide Kamio

© Masahide Kamio – Kawasaki startet bei den
8 Stunden von Suzuka von der Pole-Position

(Motorsport-Total.com) – Das Kawasaki-Trio Jonathan Rea/Leon Haslam/Kazuma Watanabe wird am Sonntag bei den 8 Stunden von Suzuka von der Pole-Position aus starten.

Im entscheidenden Qualifying am Samstag war Superbike-Weltmeister Rea nach seiner Rekordrunde vom Freitag erneut der Schnellste und sicherte Kawasaki die erste Pole-Position bei den 8 Stunden von Suzuka seit 1995.

Nachdem es in der Nacht geregnet hatte und für den Samstag ein tropischer Sturm angekündigt war, wurden die Startpositionen in einer 40-minütigen Session und nicht wie ursprünglich geplant in einem Shootout der Top 10 ausgefahren.

Mit einer Durchschnittszeit von 2:05.403 Minuten hatte das Kawasaki-Trio am Ende einen deutlichen Vorsprung von 0,724 Sekunden auf das Honda-Team mit MotoGP-Pilot Takaaki Nakagami, Takumi Takahashi und Patrick Jacobsen. Startposition drei ging an das Yamaha-Werksteam mit den Fahrern Michael van der Mark, Katsuyuki Nakasuga und Alex Lowes.

Der Schweizer Moto2-Pilot Dominique Aegerter verbesserte sich mit seinen Honda-Teamkollegen Ryo Mizuno und Randy de Puniet auf Position vier und ließ damit die beste Suzuki von Takuya Tsuda, Sylvain Guintoli und Bradley Ray hinter sich.

YART-Yamaha war unter den Permanentstartern der Langstrecken-WM das bestplatzierte Team. Die Mannschaft aus Österreich schaffte es mit Broc Parkes, Marvin Fritz und Takuya Fujita auf die achte Position.

Text von Markus Lüttgens

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.