Cal Crutchlow - © LAT

© LAT – Cal Crutchlow hat auch für die Saison
2019 einen Vertrag mit Honda

(Motorsport-Total.com) – Cal Crutchlow muss sich keine Sorgen um seine Zukunft in der MotoGP machen. Im Gegensatz zu den meisten anderen aktuellen Piloten hat er seinen Vertrag für 2019 bereits in der Tasche.

Läuft alles wie geplant, so wird der Brite auch im kommenden Jahr weiter für LCR an den Start gehen. Allerdings ist es nicht komplett ausgeschlossen, Crutchlow 2019 womöglich in einem anderen Team zu sehen.

„Ich habe einen Job für nächstes Jahr“, gibt sich der Argentinien-Sieger im Gespräch mit ‚MotoGP.com‘ ganz entspannt. „Aber momentan kann alles passieren“, weiß der Honda-Pilot und ergänzt: „Ich bin sehr glücklich in meinem Team, aber es hängt auch davon ab, wie sich die Situation verändert – im Hinblick darauf, wo die Fahrer hingehen, und welche Plätze verfügbar sind.“

Wichtig in diesem Zusammenhang: Crutchlows aktueller Vertrag wurde nicht mit dem LCR-Team sondern direkt mit Hersteller Honda geschlossen. Das bedeutet, dass die Japaner Crutchlow 2019 theoretisch relativ problemlos ins Werksteam „verschieben“ könnten. Dort steht mit Marc Marquez bisher lediglich ein Fahrer fest, das zweite Bike, das aktuell von Dani Pedrosa pilotiert wird, ist noch zu haben.

Bei Honda selbst betonte man jüngst, noch mit keinem Fahrer verhandelt zu haben. Möglicherweise ein Zeichen dafür, dass man für 2019 eine interne Lösung finden möchte. Johann Zarco, dessen Name in diesem Zusammenhang auch wiederholt gefallen ist, wird für 2019 und 2020 nach Informationen von ‚Motorsport-Total.com‘ bei KTM einen Werksvertrag unterschreiben.

Crutchlow selbst erklärt: „Momentan unterstützt Honda mich großartig, und ich freue mich darauf, auch in Zukunft bei ihnen zu bleiben.“ Sein Vertrag bei den Japanern läuft Ende 2019 aus. Ob und wie es danach für den 32-Jährigen weitergeht, ist aktuell noch völlig offen. Crutchlow fährt seit 2011 in der MotoGP. Zunächst fuhr er drei Jahre für Tech-3-Yamaha, anschließend ein Jahr im Ducati-Werksteam und seit 2015 bei LCR-Honda.

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.