Chaz Davies - @ LAT

@ LAT – Trotz Verletzung will Chaz Davies das
Portimao-Wochenende nicht auslassen

(Motorsport-Total.com) – Die Sommerpause von Superbike-Fahrer Chaz Davies war von Verletzungspech geprägt.

Im Juli brach sich der Brite bei einer Tour mit dem Mountainbike das rechte Schlüsselbein. Dieser Bruch wurde mit einer Titanplatte fixiert. Vergangene Woche stürzte Davies beim Training in Aragon mit einer Supermoto-Maschine und verletzte sich wieder die rechte Schulter. Er soll sich dabei auch eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen haben.

Nach ersten Untersuchungen reiste er nach Barcelona und begab sich in Behandlung von Doktor Xavier Mir, der alle Motorrad-Fahrer bei Verletzungen betreut. Weitere Untersuchungen in der Dexeus-Klinik haben einen kleinen Bruch des rechten Schlüsselbeins bestätigt, wie sein Ducati-Team mitteilt. Allerdings hat die Titanplatte eine schlimmere Verletzung verhindert.

Deswegen entschied man sich gegen eine weitere Operation. Stattdessen wurde mit der Rehabilitation begonnen. Das Ziel ist, dass Davies beim nächsten Rennen der Superbike-WM wieder fahren kann. Viel Zeit bleibt nicht, denn am Freitag den 14. September beginnen die Freien Trainings in Portimao (Portugal).

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.