Jorge Lorenzo - © Repsol Honda

© Repsol Honda – Jorge Lorenzo geht
optimistisch in die MotoGP-Saison 2019

(Motorsport-Total.com) – Ist es für Jorge Lorenzo 2019 wirklich „unmöglich“, Marc Marquez im internen Honda-Duell zu schlagen?

Das prophezeite jüngst zumindest Aleix Espargaro gegenüber dem italienischen TV-Sender ‚Sky‘. Die Worte seines Landmanns sind auch an Lorenzo nicht vorbeigegangen. Der Spanier hat auf Twitter auf die Aussagen reagiert – und ein bekanntes Zitat von Box-Legende Muhammad Ali gepostet.

„Unmöglich ist nur ein Wort, gesprochen von kleinen Männern, die es einfacher finden in der Welt zu leben, die ihnen gegeben wurde, als deren Kraft zu erkunden, die sie haben, um die Welt zu verändern. Unmöglich ist kein Fakt. Es ist eine Meinung. Nichts ist unmöglich“, zitiert Lorenzo den mehrfachen Box-Weltmeister und Olympiasieger.

Espargaro hatte zuvor behauptet, dass es seiner Meinung nach „unmöglich“ sei, Marquez bei Honda auf identischem Material zu schlagen. Seit der Spanier 2013 in die MotoGP aufstieg, gewann er in sechs Jahren fünfmal den WM-Titel. Lediglich 2015 hatte er einmal das Nachsehen. Da ging der Titel an seinen neuen Teamkollegen Lorenzo – damals noch in Diensten von Yamaha.

Text von Ruben Zimmermann Motorsport-Total.com Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/ Motorsport-Total auf Facebook Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.