Remy Gardner - © Motorsport Images

© Motorsport Images – Als Moto2-Weltmeister hatte sich Remy Gardner mehr erwartet

(Motorsport-Total.com) – Nach seinen ersten vier MotoGP-Rennen hat Remy Gardner einen WM-Punkt auf dem Konto.

Der amtierende Moto2-Weltmeister eroberte diesen Zähler gleich beim Saisonauftakt in Katar. Er beendete auch alle weiteren Rennen, aber außerhalb der Top 15.

Seit den Wintertestfahrten wurde Gardner außerdem durch eine Verletzung gehandicapt. Mitte Januar hat er sich beim Motocross-Training eine Fraktur in der rechten Hand zugezogen und musste operiert werden. Wochenlang hatte er Schmerzen.

Auch sein Teamkollege war bisher nicht erfolgreicher. Raul Fernandez sah ebenfalls in allen vier Grands Prix die Zielflagge. Aber der Spanier hat noch keinen einzigen WM-Punkt gesammelt. Im Vorjahr haben Gardner und Fernandez noch die Moto2-Klasse dominiert.

„Es hätte etwas besser sein können, ehrlich gesagt“, gibt Gardner unumwunden zu. „Wenn ich mir ansehe, was andere Jungs in der Vergangenheit gemacht haben. Die Moto2 habe ich im Vorjahr so dominant beendet. Deshalb habe ich mir mehr erwartet.“

Vor dem Start der Europasaison ist Marco Bezzecchi (VR46-Ducati) mit einem Top-10-Ergebnis (in Argentinien) der beste Rookie. Er hat sieben Zähler auf dem Konto. Und auch Darryn Binder (RNF-Yamaha) hat schon sechs WM-Punkte gesammelt.

Für Tech-3-KTM läuft es bisher schwieriger. Der Abstand zu den Werksfahrern war in der Regel groß. Die Messlatte Brad Binder war für Gardner und Fernandez bisher nicht erreichbar. Die beiden Rookies durchlaufen einen Lernprozess.

„Die ersten Rennen waren wirklich schwierig“, seufzt Gardner. „Hoffentlich bringen wir in Europa etwas mehr Stabilität hinein. Ich muss noch viel lernen. Es ist klar, dass es eine große Ohrfeige war.“ Mit dem einen Punkt von Gardner ist Tech 3 in der Teamwertung Letzter.

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.