MotoGP-Kalender - © LAT

© LAT – Der MotoGP-Kalender umfasst erstmals 20 Stationen

(Motorsport-Total.com) – Die Verantwortlichen der MotoGP haben den provisorischen Kalender für die Saison 2020 präsentiert.

Wie bereits im Entwurf aufgelistet umfasst der neue Kalender 20 Stationen. Erstmals wird auf dem neuen KymiRing in Finnland gefahren. Der Termin des Sachsenring-GP bleibt unverändert.

Los geht es traditionell mit dem Flutlicht-Rennen in Doha (Katar). Danach reist der MotoGP-Zirkus nicht nach Amerika sondern nach Thailand. Das Rennen in Buriram wird vom Herbst in den Frühling vorgezogen, da die Superbike-WM nicht länger in Thailand gastiert.

Nach den Rennen in Austin (USA) und Termas de Rio Honda (Argentinien) kehrt die MotoGP nach Europa zurück. Am 21. Juni fahren Valentino Rossi, Marc Marquez und Co. auf dem Sachsenring. Zwischen dem Rennen in Finnland und Tschechien gibt es eine dreiwöchige Sommerpause.

Die zweite Saisonhälfte bleibt unverändert. Vor dem Saisonfinale in Valencia gibt es wie gewohnt die drei Überseerennen in Japan, Australien und Malaysia.

Provisorischer MotoGP-Kalender 2020:

08.03.: Grand Prix von Katar in Losail
22.03.: Grand Prix von Thailand in Buriram
05.04.: Grand Prix von Amerika in Austin
19.04.: Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo
03.05.: Grand Prix von Spanien in Jerez
17.05.: Grand Prix von Frankreich in Le Mans
31.05.: Grand Prix von Italien in Mugello
07.06.: Grand Prix von Katalonien in Barcelona
21.06.: Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring
28.06.: Grand Prix der Niederlande in Assen
12.07.: Grand Prix von Finnland auf dem KymiRing
09.08.: Grand Prix von Tschechien in Brünn
16.08.: Grand Prix von Österreich in Spielberg
30.08.: Grand Prix von Großbritannien in Silverstone
13.09.: Grand Prix von San Marino in Misano
04.10.: Grand Prix von Aragonien in Alcaniz
18.10.: Grand Prix von Japan in Motegi
25.10.: Grand Prix von Australien auf Phillip Island
01.11.: Grand Prix von Malaysia in Sepang
15.11.: Grand Prix von Valencia in Valencia

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.